Teaser Bild

Mit Abstand wichtigste Baumart unter den geernteten Laubhölzern ist die Rotbuche.   Mit Spezialbereifung und radverbindenden Kunststoffbändern wurden die Forstmaschinen vielerorts bodenpfleglicher umgerüstet. Wo der Boden besonders befahrungssensibel war, wurden Rückepferde als bodenschonende Erntehelfer eingesetzt. „Damit verteuerte sich die Holzrückung bei ThüringenForst in diesem Winter allerdings spürbar“, so Volker Gebhardt, ThüringenForst-Vorstand.... weiterlesen

Teaser Bild

Auf der Mitgliederversammlung der AfL Niedersachsen im März stellte Klaus Jänich die Pläne der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) zur Laubstarkholzernte vor. Wie der Leiter der Abteilung Produktion und Markt erklärte, beträgt die Erntemenge bei Buchenstammholz ab der Stärkeklasse 4 (> 40 cm Mittendurchmesser) durchschnittlich zwischen 80 000 und 90 000 Fm... weiterlesen

„Mit der Förderung der Pferderückung geben wir dieser traditionellen und vor allem umweltschonenden Waldbewirtschaftung in Mecklenburg-Vorpommern eine Zukunft“, sagte der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, am 20. April in Schuenhagen anlässlich der Übergabe eines Zuwendungsbescheides in Höhe von 2.500 € an einen privaten Pferderücker.   Bis vor... weiterlesen

06.03.2017 | Forsttechnik |

On Track

Teaser Bild

Ein europäisches Forschungsprojekt mit dem Namen „On Track“ entwickelt zurzeit Forwarder mit Gummilaufwerken und einem Sensorsystem, um die Auswirkungen der Holzrückung auf den Boden zu erfassen. Basis des Versuchsfahrzeuges ist ein Ponsse Buffalo, der mit Laufwerken von Prinoth ausgestattet wurde. weiterlesen

Der Einsatz von Forstpferden im Wald bietet noch heute auf schwer zugänglichen Standorten eine Alternative bodenschonend, im Einklang mit der Natur und als Ergänzung zur modernen Waldbewirtschaftung bei der Holzrückung, aber auch bei anderen Transportarbeiten sowie der Waldverjüngung zu arbeiten. Bei der Landesforstanstalt Mecklenburg-Vorpommern sind beispielsweise derzeit 8 Pferde im... weiterlesen

Teaser Bild

Bei einem schweren Unfall sollen die Rettungskräfte spätestens nach 15 Minuten eintreffen. Ein wesentlicher Punkt für eine funktionierende Rettungskette im Wald ist die schnelle und präzise Übermittlung des Notrufs. Ganz besonders wichtig ist das bei der Alleinarbeit. Die Regelungen dazu wurden Anfang des Jahres in den UVV Forsten neu gefasst und konkretisiert. weiterlesen

Teaser Bild

Waldarbeiter der Nationalparkverwaltung und der Firma Nagel aus Schmölln-Putzkau fällen vor allem gebietsfremde Baumarten wie Lärche und Roteiche sowie nicht standortsgerechte Fichte.   Ziel der Arbeiten ist es, den hier vor allem die unterhalb der Altbäume schon recht zahlreich vorkommenden heimischen Laubbaumarten wie Rotbuche, Stieleiche und Winterlinde ebenso wie der Weißtanne... weiterlesen

Teaser Bild

Landesforstpräsident und Sachsenforstchef Prof. Dr. Hubert Braun sowie der Leiter des Forstbezirkes Eibenstock Stephan Schusser leiteten die diesjährige Exkursion.   Die Teilnehmer konnten sich von der erfolgreichen Wiedereinbringung der Weißtanne im Bereich Eibenstock überzeugen. Durch eine waldbaulich vernünftige Balance zwischen Wald und Wild wird die Weißtanne in einigen Jahren/Jahrzehnten bestandsprägendes Element... weiterlesen

Teaser Bild

Die TU Dresden stellte auf den KWF-Thementagen 2013 in Schuenhagen eine Seilkrananlage vor, die vornehmlich für die Bereitstellung von Kurzholz auf der Ebene konzipiert wurde. Damals konnte mit einer ersten Pilotanlage nur die prinzipielle Funktionsweise nachgewiesen werden. Seither wurde der Flachland-Seilkran konstruktiv überarbeitet und in praktischen Versuchen getestet. Nachfolgend werden erste Ergebnisse aus dem realen Einsatz vorgestellt. weiterlesen

Teaser Bild

Zu Beginn des Frühlings ist eine zaghafte Belebung des Holzmarktes erkennbar. Die Nachfrage nach frischem Fichtenstammholz nimmt zu Preissteigerungen wurden jedoch noch nicht erzielt. Bei stabiler Marktlage neigt sich die Buchenstammholzsaison dem Ende zu. Eichenstammholz ist nach wie vor sehr gefragt. weiterlesen

Das StMELF informiert über den Holzmarkt im 1. Quartal 2016. Ein leichter Preisrückgang beim Nadelschnittholz sowie Exporteinbußen wirkten sich im negativ auf die Situation bei den Nadelholzsägern aus. Zusätzlich entsprachen die angelieferten Mengen nicht den Qualitätsanforderungen der Säger, so dass bei frischem Nadelrohholz Engpässe entstanden. Des Weiteren verschärfte eine schwierige... weiterlesen

Teaser Bild

Die TU Dresden stellte auf den KWF-Thementagen 2013 in Schuenhagen eine Seilkrananlage vor, die vornehmlich für die Bereitstellung von Kurzholz auf der Ebene konzipiert wurde. Damals konnte mit einer ersten Pilotanlage nur die prinzipielle Funktionsweise nachgewiesen werden. Seither wurde der Flachland-Seilkran konstruktiv überarbeitet und in praktischen Versuchen getestet. Nachfolgend werden erste Ergebnisse aus dem realen Einsatz vorgestellt. weiterlesen

Teaser Bild

Nur unter günstigen Rahmenbedingungen ist es sinnvoll, die von den Waldarbeitern der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz gefällten Stammabschnitte besonders schonend mit Rückepferden zu transportieren. Die Hangneigung darf nicht zu steil, die Stammabschnitte nicht zu lang und der zeitliche Druck zur Erledigung der Arbeiten nicht zu groß sein.   Der Hengst „Askana“ des... weiterlesen

Teaser Bild

Aufgrund der anhaltenden Regenfälle verzögert sich zurzeit die Holzrückung in vielen Wäldern des Freistaats Thüringen. Die milde Witterung in Kombination mit dem hohen Niederschlag führen zu aufgeweichten Böden. Auf den betroffenen Flächen kann deshalb aktuell keine bzw. nur eine eingeschränkte Rückung erfolgen. In einigen Waldgebieten muss außerdem wegen Naturschutzauflagen die... weiterlesen

Teaser Bild

Sven Züfle ist ein scharf kalkulierender Unternehmer. Er hat seinen Forstbetrieb schon vor einigen Jahren auf die Holzbringung im schwierigen Gelände spezialisiert. Beim Firmenstandort Musbach bei Freudenstadt im Schwarzwald denkt man dabei zuerst an Steilhänge. Die Marktnische ist aber weiter. weiterlesen

Teaser Bild

Sven Züfle ist ein scharf kalkulierender Unternehmer. Er hat seinen Forstbetrieb schon vor einigen Jahren auf die Holzbringung im schwierigen Gelände spezialisiert. Beim Firmenstandort Musbach bei Freudenstadt im Schwarzwald denkt man dabei zuerst an Steilhänge. Die Marktnische ist aber weiter. weiterlesen

Teaser Bild

Die Bedingungen für die Waldpflegearbeiten im Nationalpark Sächsische Schweiz sind derzeit gut. Die Arbeiten gehen gut voran, um die für dieses Jahr geplante Fläche des aktiven Umbaus zu naturnäheren Wäldern in dem im Nationalpark vorgeschriebenen Zeitfenster bis Mitte März zu schaffen.  Trotz der langen Nässeperiode mit aufgeweichten Böden haben es die... weiterlesen

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) vergibt die Auszeichnung an private und körperschaftliche Waldbesitzer, die ihren Wald besonders beispielhaft bewirtschaften. Bei der vierten Auflage in diesem Jahr waren Waldbesitzer gesucht, die sich vor allem durch eine besonders bodenpflegliche Bewirtschaftung ihrer Wälder auszeichnen. „Ohne gesunde Waldböden gibt es keine... weiterlesen



landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 13° 26° 8°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de