Teaser Bild

Dr. Silvio Schüler übernimmt Anfang 2017 die Leitung des Institutes für Waldwachstum und Waldbau am Bundesforschungszentrum für Wald (BFW).   Schüler ist seit 2005 Mitarbeiter des BFW und war bisher als Abteilungsleiter im Bereich Herkunftsforschung und Züchtung tätig.     Die Waldbaukonzepte der Zukunft entwickeln, dies sieht Dr. Silvio Schüler als eine der... weiterlesen

Teaser Bild

Die Gemeine Fichte, mit 38 % Anteil mit Abstand häufigste Baumart im Freistaat Thüringen, wird auch in Zukunft die Mittelgebirgszüge im Freistaat prägen.   Der Klimawandel wird in den höheren Lagen etwa des Thüringer Waldes oder des Harzes zwar weniger Schnee, aber umso mehr Niederschläge bringen. Zum Vorteil der Fichte.   „Gleichwohl... weiterlesen

Teaser Bild

Am 3. Dezember 2016 feierte der ehemalige Leiter der Bayerischen Landesanstalt für forstliche Saat- und Pflanzenzucht, heute ASP, seinen 90 Geburtstag. Rudolf Dimpflmeier ist in Polling bei Weilheim/Oberbayern geboren. Von 1948 bis 1952 studierte er Forstwissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität in München. Die Große Forstliche Staatsprüfung legte er 1955 mit Erfolg... weiterlesen

Teaser Bild

Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) beschäftigt sich seit Jahren mit der Herkunftsforschung und Züchtung von geeignetem Pflanzmaterial für heimische Waldbestände. Stabile Waldökosysteme sind besonders in Zeiten des Klimawandels wichtig.   Das BFW startet nun mit dem Projekt SUSTREE eine internationale Kooperation zum Thema genetische Baumvielfalt.   Ändert sich das Klima, ändern sich... weiterlesen

Nachfragebedingt hat im Jahr 2016 der weltweite Handel mit Nadelschnittholz in vielen Regionen erheblich zugenommen. Die beiden mit Abstand größten Importländer sind die USA und China. Die Importe der USA dürften dieses Jahr ein Zehnjahreshoch erreichen und China wahrscheinlich einen Allzeitrekord aufstellen.   In den USA ist die Nachfrage nach Nadelschnittholz... weiterlesen

Teaser Bild

„Die Zahl der Prüfanfragen ist bei uns in den letzten Jahren stark gestiegen“, sagt Dr. Gerald Koch, am Thünen-Institut in Hamburg Experte für die mikroskopische Holzartbestimmung. „2013 hatten wir rund 350 Einsendungen, im Jahr darauf 470 und 2015 haben wir knapp 600 Einsendungen gutachterlich bearbeitet.“   Noch deutlicher war der Anstieg... weiterlesen

Teaser Bild

Ein Gemeinschaftsprojekt des Landebetriebes Wald und Holz NRW und des Landesverbandes Lippe zur Erhaltung der genetischen Vielfalt der Baum- und Straucharten in Nordrhein-Westfalen weiterlesen

Zur Frühjahrspflanzsaison 2016 informiert die Erzeugergemeinschaft für Qualitätsforstpflanzen „Süddeutschland“ e.V. über die Versorgungslage bei den Forstpflanzen. Die Prognosen beruhen auf einer Befragung von Forstbaumschulen über ihre Pflanzenbestände sowie der Berücksichtigung des Saatgutaufkommens in den letzten Jahren.   Unter der Voraussetzung, dass der Pflanzenbedarf 2016 ungefähr dem Durchschnitt und dem Trend der... weiterlesen

Teaser Bild

Das Land Niedersachsen hat im Oktober ein neues Angebot zur Förderung forstlicher Maßnahmen veröffentlicht. Wir geben einen Überblick über waldbauliche Vorhaben, für die Waldbesitzer Zuschüsse beantragen können. weiterlesen

Die chinesischen Bezüge von Nadelrundholz und -schnittholz sanken im August 2015 im Vergleich zum vergangenen Jahr wertmäßig um 28 % auf etwas über 500 Mio. USD und damit auf den niedrigsten Stand innerhalb der letzten fünf Jahre. Im April des zurückliegenden Jahres kletterte der Wert des importierten Holzes noch auf... weiterlesen

Teaser Bild

Seit 150 Jahren wird am Standort Nagold Saatgut für den Wald produziert. Stand einst im Vordergrund, Saatgut für den Wiederaufbau der Wälder vorrätig zu haben geht es heute um die Produktion hochwertiger Samen für einen klimastabilen Wald.   Seit 1947 ist die Klenge in Nagold im Besitz des Landes.     Baden-Württemberg investiert... weiterlesen

21.05.2015 | Forstpolitik |

Systemvergleich

Teaser Bild

Nicht nur für Einsteiger interessant dürfte der am Fraunhofer IFF durchgeführte Vergleich forstlicher Zertifizierungssysteme sein: Im Ergebnis zwar ohne explizite forstliche Rangfolge, dafür wurden erstmals alle verfügbaren Fakten von neutraler Seite zusammengetragen und die Hauptakteure befragt. Einen ersten Einblick in die Ergebnisse gab die Abschlusspräsentation zum Projekt. weiterlesen

Teaser Bild

Forstliche Themen standen im Vordergrund, als auf Einladung des CDU-Kreisverbandes Biberach, bzw. dessen Vorsitzenden Josef Rief der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates Georg Schirmbeck die Baumschule Karl Schlegel, einem langjährigen Mitgliedsbetrieb der Erzeugergemeinschaft für Qualitätsforstpflanzen Süddeutschland e.V. (EZG), besuchte. Schirmbeck und Rief informierten sich vorrangig über Aspekte der Forstpflanzenproduktion für die... weiterlesen

Wenn FSC-Mix-Produkte hergestellt werden, werden zertifizierte Herkünfte mit kontrollierten Herkünften (Controlled Wood) gemischt. Damit Materialmengen als „Controlled Wood“ deklariert werden können, müssen Nachweise zur Herkunft vorliegen und zu den Herkünften eine Risikobewertung vorgenommen werden, ob inakzeptable Praktiken vorkommen können oder nicht. Beim Ergebnis, dass das Risiko nicht niedrig ist, ist... weiterlesen

Die Schnittholzimporte Chinas lagen im Jahr 2013 bei 23,95 Mio. m³ und bestanden zu etwa sieben Zehnteln aus Nadelholz. Der Hauptanteil kam aus Kanada mit 6,79 Mio. und aus Russland mit 6,43 Mio. m³. Der höchste prozentuale Anstieg war bei Finnland und Schweden (+ 186 %) zu beobachten.   Der Anteil... weiterlesen

Teaser Bild

Vor vielen Generationen erreichte der seefahrende Held Tefolaha das Südsee-Atoll Nanumea und wurde zum Ahnherrn der dortigen Bewohner – so die Legende über die Besiedlung des 4,5 km langen und nur 600 m breiten Eilands, das zum südpazifischen Inselstaat Tuvalu gehört. Die heutigen Einwohner des Atolls halten nicht nur die... weiterlesen

Teaser Bild

Ein Jahr Holzhandelssicherungsgesetz in Deutschland. Experten aus der Holzbranche Deutschlands und der EU trafen sich am 18./19. März 2014 auf Einladung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und des Thünen-Institutes im Hamburger Thünen-Kompetenzzentrum Holzherkünfte, um über die Erfahrungen der praktischen Umsetzung und Kontrolle zu diskutieren.   Seit einem Jahr ist... weiterlesen

Teaser Bild

Seit einem Jahr gilt in der Europäischen Union die EU-Holzhandelsverordnung, die die Einfuhr und den Handel von illegal eingeschlagenem Holz verbietet. Aus diesem Anlass fand am 18./19. März 2014 im Thünen-Kompetenzzentrum Holzherkünfte in Hamburg ein Workshop statt, bei dem die Frage im Raum stand, ob sich nach einem Jahr schon Veränderungen am Markt abzeichnen. Vertreter... weiterlesen



landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
Online-Umfrage zur Holznutzung

Ist das Überlassen der Entscheidung über den ausscheidenden Bestand in Fichtenreinbeständen an den Harvesterfahrer eine wirtschaftlich und waldbaulich sinnvolle Alternative zum Forstpersonal? Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der HAWK Göttingen werden hierzu zwei Online-Umfragen durchgeführt. Zum einen werden Forstbetriebe, zum anderen Harvesterunternehmen befragt.

Umfragelink zur Online-Umfrage an die Forstbetriebe:
https://www.umfrageonline.com/s/f5bbaae

Umfragelink zur Online-Umfrage an Harvesterunternehmen:
https://www.umfrageonline.com/s/f81d23f

forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 8° 12° 7°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de