Teaser Bild

Die naturnahe Waldwirtschaft, die auf eine vielfältige Mischung heimischer Laub- und Nadelbäume baut, nahezu keine Pflanzenschutzmittel einsetzt und mit ihrer regelmäßigen Holznutzung immer wieder Licht und Wärme und damit Blütenreichtum in den Wald bringt, hat großen Anteil an bienenfreundlichen Wäldern im Freistaat Thüringen.        Allein in den 200.000 ha Wald der Landesforstanstalt... weiterlesen

Teaser Bild

Denn die neue Studie „Fokus Naturbildung“ zeichnet ein ganz anderes Bild: Kinder und Jugendliche fühlen sich wohl in der Natur, finden es spannend, sie auf eigene Faust zu entdecken und interessieren sich sehr für die Arbeit der Landwirte, Förster und Jäger.   Allerdings kennen sie deren Aufgaben kaum, ebenso wenig wie... weiterlesen

Statt den zuletzt genannten 2,5 Mio. € Einkommenseinbußen in der lokalen Forstwirtschaft der Rhön geht die AGR von jährlich über 50 Mio. € aus. Zudem würde mit einem Nationalpark auf eine CO2-Einsparung von 100.000 t pro Jahr verzichtet.   AGR-Geschäftsführer Dr. Denny Ohnesorge kritisiert: „Das vorliegende Gutachten von Prof. Dr. Hubert... weiterlesen

Die Europäische Kommission hat beschlossen, Polen wegen des verstärkten Holzeinschlags im Bialowieza-Wald, einem geschützten Natura-2000-Gebiet, vor dem Gerichtshof der Europäischen Union zu verklagen. Da der Holzeinschlag in großem Umfang begonnen hat, beantragt die Kommission beim Gerichtshof zudem einstweilige Anordnungen, um Polen zur Einstellung dieser Tätigkeiten zu veranlassen.   Im März 2016... weiterlesen

Teaser Bild

Die Ausgangsdichten von Buchdrucker sowie Kupferstecher waren nach dem Winter sehr hoch, die Bedingungen im Mai und Juni für die Entwicklung der Käferbruten sehr gut. Wo die Fichte unter der Trockenheit leidet, ist mit verminderter Abwehrfähigkeit zu rechnen. Entsprechend hoch ist das Risiko für Stehendbefall. Deshalb sind Kontroll- und Bekämpfungsmaßnahmen... weiterlesen

Dazu stellen die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe und der Landesbetrieb Forst Brandenburg mehr als 1.000 ha Wald für Forschungszwecke zur Verfügung. Die beiden Gebiete liegen im nördlichen Brandenburg, in der Nähe von Gollin sowie am Wittwesee bei Rheinsberg.   „Diese enge Zusammenarbeit zwischen Forstverwaltung und Naturschutz ist bislang einmalig in Deutschland. Wir... weiterlesen

Teaser Bild

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. veranstaltete vom 5. bis 7. Juli 2017 seine diesjährige Sommertagung. Gastgeber war der BdB-Landesverband Brandenburg-Berlin. Rund 170 Teilnehmer folgten seiner Einladung nach Berlin. Im Rahmen der Veranstaltung forderte der Verband eine Entschädigungsregelung für Baumschulen, deren Bestände aufgrund des Auftretens fremdländischer Schädlinge amtlich vernichtet oder gesperrt werden. weiterlesen

Teaser Bild

Als wichtigster Holzabnehmer teilt die Säge- und Holzindustrie diese Einschätzung – ein „offenes Geheimnis in der Branche“, urteilt Lars Schmidt, Hauptgeschäftsführer Deutscher Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V.   20,7 % der hessischen Waldfläche sind nach dem Waldzertifizierungssystem Forest Stewardship Council (FSC) zertifiziert (Stand Mai 2016 lt. FSC Deutschland).   Der Deutsche Säge-... weiterlesen

Teaser Bild

  Die Pflanzung ist und bleibt eine der wichtigsten Säulen der Bestandesbegründung. Ob bei der Aufforstung von Beständen in risikominimierender und ökologisch angereicherter Wunschmischung, der Ausbesserung witterungsbedingter Ausfälle, Unter- und Voranbauten oder zur Anlage von Weihnachtsbaumkulturen - immer ist eine hohe Qualität der Pflanzmaßnahme Grundvoraussetzung für den gewünschten betrieblichen Erfolg. Bei... weiterlesen

Teaser Bild

Lutz-Florian Otto, zuständiger Referatsleiter bei Sachsenforst, erläutert: „Im Hügelland und in den unteren Berglagen verlassen in diesen Tagen bereits die ersten Nachkommen der Borkenkäfer aus dem Frühjahr ihre Brutbäume.“ Die Jungkäfer können aufgrund ihrer großen Anzahl und ihres mit Botenstoffen koordinierten Befalls auch gesunde Bäume zum Absterben bringen.   Für Waldbesitzer und Sachsenforst sind ein wachsames Auge... weiterlesen

Teaser Bild

Für Nadelbäume könnte es mit dem Klimawandel mancherorts in der Schweiz ungemütlich werden: Fachleute erwarten, dass sie mit häufiger auftreten den Trockenperioden vermehrt absterben. Tatsächlich gingen in der Folge der Trockenjahre 2003, 2011 und 2016 im Wallis zahlreiche Föhren ein. Ein möglicher Grund könnte der Hungertod sein: Wenn die Bäume... weiterlesen

Der BUND Naturschutz in Bayern (BN) bewertet die aktuelle Erweiterung der bisherige Weltnaturerbestätte „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“ mit Teilgebieten in der Ukraine, Slowakei und Deutschland um 63 Teilgebiete in 10 Ländern als Erfolg für den europäischen Waldnaturschutz.   „So sehr wir uns freuen, dass viele andere europäische Länder... weiterlesen

Teaser Bild

„Der Wald ist Lebensraum, Erholungsraum und Ressource. Wald unterstützt die Luftreinhaltung, ist unverzichtbar bei der Wasserregulation und für die Erhaltung von Arten. Das müssen wir insbesondere in Zeiten des Klimawandels schützen und bewahren. Damit das auch künftig so bleibt, hat der Landesbetrieb HessenForst auch im vergangenen Jahr vielfältige Maßnahmen umgesetzt,... weiterlesen

Neben dem pilzbedingten Eschentriebsterben wird die Esche nun durch die mögliche Ausbreitung bzw. Invasion des aggressiven Asiatischen Eschenprachtkäfers (Agrilus planipennis, kurz EAB – emerald ash borer) bedroht, informiert waldwissen.net. Bäume sterben bei fortdauerndem Befall nach ein bis drei Jahren ab, typischerweise in der Krone beginnend (Haack et al. 2015).   In... weiterlesen

Teaser Bild

Fotowettbewerb „Deutsche Alleenstraße“   Die Aktion Deutsche Alleenstraße feiert dieses Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund sucht die SDW die schönsten Alleenbilder entlang der 2.900 km langen Strecke der Deutschen Alleenstraße. Egal in welcher Jahreszeit, diese besonderen Alleen sind immer eindrucksvoll und wunderschön. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2017.   Fotowettbewerb „Mein Freund... weiterlesen

Teaser Bild

Durch die okulare Einschätzung von Blatt- und Nadelverlusten in den Kronen von Laub- und Nadelhölzern werden seit 1991 im Freistaat jährlich Informationen über den Gesundheitszustand des Waldes erhoben. Auch wenn das relativ einfache Diagnoseverfahren mit Fernglas und Schreibbrett seit dieser Zeit unverändert blieb, so hat sich die Interpretation der erhobenen... weiterlesen

Teaser Bild

Der ehemalig militärisch genutzte Truppenübungsplatz Prösa (Land Brandenburg) wird seit 2011 von der gemeinnützigen Tochter der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), der DBU Naturerbe GmbH, treuhänderisch verwaltet und unter naturschutzfachlichen Aspekten gesichert.  Der Sturm im Gebiet um Thalberg, Theisa, Schadewitz und Hohenleipisch führte auf der 3.313 ha großen DBU-Naturerbefläche Prösa zu erheblichen... weiterlesen

Teaser Bild

Mit Voranschreiten des Klimawandels werden die Trockenzeiten auch in Europa voraussichtlich häufiger und intensiver. Viele Pflanzen sind einem solchen Klima nicht gewachsen. So auch die Fichte, Deutschlands wichtigste Wirtschaftsbaumart, die einen Großteil der Waldfläche des Schwarzwalds ausmacht.   Deshalb erforschen Valentia Vitali und Prof. Dr. Jürgen Bauhus von der Professur für... weiterlesen



landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 0° 0° 0°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de