Newsletter
ABO
265 Aussteller: Die Gesamtbilanz der Forst live 2013 fällt positiv aus. Foto: Forst live

Forst live mit neuem Besucherrekord

Die 14. Forst live meldet einen neuen Besucherrekord: Mehr als 26 000 Besucher passierten vom 12. bis 14. April die Pforten des Messegeländes in Offenburg. Nicht nur aus den südlichen Bundesländern sondern auch aus den Nachbarländern Frankreich, der Schweiz und Österreich war ein wachsender Anteil an Besuchern festzustellen. Erstmals wurde damit die magische Marke von 25 000 bei dieser internationalen Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor überschritten. „Wir hatten es gehofft, nun sind wir überglücklich, dass unsere Prognose eingetreten ist. Die Gesamtbilanz fällt sehr positiv aus“, so Veranstalter Harald Lambrü.

265 Aussteller aus zehn Nationen präsentierten auf 40 000 Quadratmetern Freigelände und in der 6 000 Quadratmeter großen Baden Arena ein breites Spektrum von Maschinen und Geräten rund um die Wertschöpfungskette Holz. Die modernste Forst-, Hack-, Häcksler-, Schredder-, Spalt- und mobile Sägetechnik sowie innovative Heiztechnik konnte in Aktion erlebt werden. Zudem gab es Rückeanhänger, Mulchfräsen, Seilwinden und Traktoren bis hin zu Forstzubehör, Funktechnik sowie Seil- und Sicherungstechnik zu sehen.

Groß geschrieben wurde auf der Forst live das aktuelle Thema Holzmachen. Entsprechend dem Charakter der Fachmesse, die unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für ländlichen Raum Baden-Württemberg stand, führten renommierte Hersteller und Händler Kegel-, Kurzholz-, Kombi- und Meterspaltern sowie Säge- und Spaltautomaten praxisnah vor. Namhafte Hersteller von Motorsägen rundeten das Angebot ab.

Einen weiteren Schwerpunkt widmete der Veranstalter dem Thema Erneuerbare Energien. Zahlreiche Weiterentwicklungen und Neuheiten bei Hackschnitzelheizanlagen sowie Pellet-/Scheitholzkesseln wurden präsentiert.

Wachstumspläne fürs Jahr 2014

Nach diesem enormen Besucherzuspruch und den damit auch für Aussteller verbundenen zahlreichen neuen Kontakten, gehen wir von einer sehr hohen Zahl an Ausstellern aus, die im nächsten Jahr wieder buchen werden, betont Lambrü. Vom 11. bis 13. April 2014 will er an gleicher Stelle mit der 15. Auflage ein ,kleines Jubiläum feiern.

„Bereits am 13. September wird das nördliche Pendant der Forst live auf dem Eventgelände Heide Park Resort in Soltau seine Tore für drei Messetage öffnen und zum Branchentreffpunkt der Forst- und Holzwirtschaft Norddeutschlands werden. Wir nehmen den Schwung von Offenburg gerne in den Norden mit und sind sehr zuversichtlich, auch hier weitere Akzente zu setzen“, so Veranstalter Lambrü abschließend.
 
 
Infos zur forstlive

FORST live GmbH
Mehr als 26 000 Besucher

Auch interessant

von