Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Finnische Holzindustrie im 1. Halbjahr

Der Exportwert der finnischen Holzindustrie ist im 1. Halbjahr 2014 minimal um 1,6 % gegenüber 2013 gestiegen. Der Bedarf auf den – im vergangenen Jahr stark gewachsenen – asiatischen Märkten sei abgeschwächt, berichtet der Finnische Holzindustrieverband.
Die Schnittholzproduktion stieg um 4 % auf 5,7 Mio. m³. Den Großteil exportierte man nach Europa.
Die Papierproduktion blieb mit 5,2 Mio. t auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr, heißt es.
Die Verbandsmitglieder erwarben 16,9 Mio. m³ Rundholz aus dem Privatwald. Sägerundholz machte 7,6 Mio. m³ aus. Industriestämme kamen auf 8,6 Mio. m³.
timber-online.net

Auch interessant

von