ABO
Die Gitarre neben einem Massivholzstück aus Riegelahorn. Foto: IFN/Wehmeyer Furnierwerk

Feinster Riegelahorn für handgefertigte Traumgitarre

Wehmeyer Furnierwerk: Ein Stück einzigartigen Riegelahorns, dunkles Edelholz und jede Menge handwerkliches Geschick bildeten die Zutaten für eine edel designte Gitarre

Eine ganz besondere, handgefertigte E-Gitarre als Lebenstraum: Diesen ungewöhnlichen Wunsch ließ sich ein Manager aus der deutschen E-Commerce Branche durch einen Gitarrenbauer aus Bayern erfüllen. Ein Highlight des der Königin der E-Gitarren – der Gibson Les Paul – nachempfundenen Instruments ist eine Ausstattung mit feinstem Riegelahorn des Wehmeyer Furnierwerks in Havixbeck.
Ein Stück einzigartigen Riegelahorns, dunkles Edelholz und jede Menge handwerkliches Geschick bildeten die Zutaten für eine edel designte Gitarre, die sich jetzt ein leidenschaftlicher Musikspieler in Bayern hat bauen lassen.
Das Deck, die Kopfplatte sowie das Elektrofach wurden mit dem Filet des Baumes veredelt, während Hals und Korpus der wunderschönen Gitarre aus dunklem Edelholz gefertigt wurden.
„Meine Gitarre wurde nach neun Tagen filigraner Arbeit in Hofheim in Unterfranken mit Hilfe des Gitarrenbauers Hermann Gräfe fertig gestellt. Von dem Ergebnis bin ich absolut begeistert und sehr ergriffen“, so der Auftraggeber.
Alle Beteiligten sind sich einig: Die in Bayern gebaute Gitarre ist sowohl in handwerklicher als auch in optischer Hinsicht ein einzigartiges Meisterwerk, dass auch in Jahrzehnten noch viel Freude bereiten wird.
Initiative Furnier + Natur/DS
Beeindruckende Struktur des Furniers aus feinstem Riegelahorn. Foto: IFN/Wehmeyer Furnierwerk Die Gitarre neben einem Massivholzstück aus Riegelahorn. Foto: IFN/Wehmeyer Furnierwerk Das vollendete Meisterwerk: Die der Gibson Les Paul nachempfundene Gitarre. Foto: IFN/Wehmeyer Furnierwerk

Auch interessant

von