Holzernte

Der Feilautomat Vallorbe V-OAK

Bearbeitet von Oliver Gabriel

Die Firma Vallorbe hat 2018 das Schärfgerät V-OAK für Sägeketten vorgestellt. Es arbeit anders als übliche Schärfgeräte nicht mit einer Schleifscheibe, sondern mit Rund- und Flachfeilen. Wie der deutsche Händler Premium Motorsägenzubehör sagt, kommt das dem Schärfen per Hand am nächsten. Und das ist bei Forstprofis immer noch die beliebteste Kettenschärfmethode.

Vor drei Jahren hat die Firma Vallorbe aus der Schweiz ein neues Kettenschärfgerät vorgestellt. Noch eines? – könnte man fragen. Es gibt schließlich jede Menge solcher Geräte auf dem Markt, vom einfachen Tischgerät für Hobbysäger bis hin zum großen Schärfautomaten SA6 der Firma Franzen. Ebenso breit wie die Preisspanne sind dabei ihre Eigenschaften. Die einfachen lassen sich nur manuell bedienen, die Profigeräte erledigen ihre Arbeit nach der Grundeinstellung ohne weitere Aufsicht. Sie schärfen linke wie rechte Kettenzähne exakt im eingestellten Winkel und erkennen mit Hilfe von Sensoren sogar, wenn zwei linke oder rechte Zähne auf einander folgen. Natürlich stellen sie auch den Tiefenbegrenzer wunschgemäß ein. Der Bedienkomfort und die Einstellmöglichkeiten sind unterschiedlich ausgeprägt.

Bei allen Unterschieden ist den bekannten Geräten aber eines gemeinsam: sie bringen die Sägeketten mit Schleifscheiben wieder auf Vordermann. Das hat abhängig von der Art der Scheiben zwei Nachteile. Erstens hinterlassen grobe Körnungen Schleifspuren an den Kettenzähnen, die dann schnell wieder abstumpfen. Außerdem entstehen hohe Temperaturen, die den Zähnen ebenfalls nicht gut tun. Der Franzen-Automat kühlt sie beim Schärfen daher mit Wasser.

Nichts geht über Feilen

Wegen dieser Nachteile schwören viele Forstwirte nach wie vor auf das Schärfen mit der Handfeile. Im Wald ist es ohnehin kaum anders möglich, vor allem aber ist das Schärfergebnis für die Profis unübertroffen gut und dauerhaft. Diese Vorliebe hat den bekannten Schweizer Feilenproduzenten Vallorbe dazu veranlasst, erstmals ein Schärfgerät zu entwickeln, das mit Feilen arbeitet und so den Schärfvorgang von Hand imitiert. Seit Ende 2020 ist die Firma Premium Motorsägenzubehör aus Fürstenwalde in Brandenburg Händler für das V-OAK genannte Gerät in Deutschland.

….

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Forst & Technik 6/2021. Oder in unserer neuen digitalen Ausgabe.

Oliver Gabriel