ABO

FDP erfolgreich für kleinere Waldbesitzer

Zu dem vom Deutschen Bundestag beschlossenen Steuervereinfachungsgesetz 2011 erklärt die agrarpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Christel Happach-Kasan:

Besitzer von Kleinwäldern können weiterhin ihre Betriebsausgabenpauschale in vernünftiger Höhe abschreiben. Das Bundesfinanzministerium (BMF) hatte ursprünglich eine kräftige Absenkung der Pauschale vorgesehen. Die Absenkung fällt nun so aus, dass sich die Waldbesitzer darauf einstellen können. Die Abmilderung erfolgt auf entschiedenen Einsatz der FDP-Bundestagsfraktion.

Bei der Umsetzung einer Empfehlung des Bundesrechnungshofs hatte das BMF in
seinem Gesetzentwurf vorgesehen, dass die Pauschalen für selbst eingeschlagenes Holz von 65 % auf 45 % und beim Verkauf von Holz auf dem Stamm von 40 % auf 10 % abgesenkt werden. Nach Protesten aus den Regierungsfraktionen werden diese Werte nun auf 55 % bzw. 20 % korrigiert.

Zusätzlich hat sich die FDP-Bundestagsfraktion dafür eingesetzt, dass die Grenze für den Abzug pauschaler Betriebsausgaben von 50 ha auf 75 ha heraufgesetzt wird. Leider konnten wir uns mit dem Koalitionspartner nicht auf diese Erhöhung einigen.

Büro Dr. Christel Happach-Kasan, MdB

Auch interessant

von