ABO
Cranab Ladekrane

Fassi hat Cranab vollständig übernommen

 

Der italienische Ladekranhersteller Fassi hat seine Mehrheitsbeteiligung an der schwedischen Cranab-Gruppe von 72 % auf 100 % erhöht. Am 27. November übereignete der langjährige Vorstandsvorsitzende Hans Eliasson seinen 28-%-Anteil an Giovanni Fassi – und übergab gleichzeitig den Vorsitz. Zur Cranab-Gruppe gehören neben dem Hersteller von Forstkranen, Greifern und Lkw-Ladekanen die Firmen Slagkraft (Krane und Mulcher im Kommunalbereich), Vimek (Kleinharvester und -forwarder) und Bracke (Energieholzaggregate und forstliche Bodenbearbeitungsmaschinen).

Cranab/Red.

Auch interessant

von