ABO
Ein 15-t-Rückeanhänger aus Polen

FaoFar: Ein Rückeanhänger aus Polen

Die Firma Forstmaschinen August Huemer stellte auf der Austrofoma einen hierzulande wenig bekannten Rückeanhänger aus polnischer Produktion vor. Aus dem Rückeanhänger-Programm des Herstellers hat sich Huemer das Profimodell FaoFar 1542 HD mit 15 t Zuladung ausgesucht.

Zentralrahmen

Es besitzt einen Zentralrahmen (25 × 25 cm), 600er Breitreifen und Black-Bruin-Radnabenmotoren an zwei oder vier Rädern. Ladekran ist der Cranab FC8, der mit 9,20 m oder 10 m Reichweite lieferbar ist und sich bei der Arbeit mit Flapdown-Stützen stabilisiert. Bedient wird er per EHC-Steuerung und Minihebeln aus der Kabine heraus. Ein sehr massives Frontgitter und Druckluftbremsen sind weitere Eigenschaften.

Besonderheit Hydrauliktank

Eine Besonderheit des 1542 HD ist die kompakt aufgebaute Eigenhydraulik. Der Öltank sitzt nicht auf der Deichsel, sondern ist unter den Schwenkwerkzylindern des Krans verstaut. Wie Huemer erklärt, verkürzen sich dadurch Rahmen und Radstand, während sich die Wendigkeit im Gelände erhöht. Der FaoFar 1542 HD kostet etwa 80.000 €.

Oliver Gabriel

Auch interessant

von