Holzernte

Fällkeil-Tragesystem

Bearbeitet von Heinrich Höllerl

Die Tüftler von Bast-Ing haben schon wieder eine Weiterentwicklung für ihren Akku-Fällkeil herausgebracht. Nach dem Umstieg auf den stärkeren Milwaukee-Schrauber und der Optimierung der Maßband-Fernsteuerung haben sie sich erneut der Transportfrage gewidmet.

Foto: Bast-Ing

Anstelle der offenen Kraxe gibt es jetzt einen robusten Koffer für Schrauber und Keil mit einer zusätzlichen Einsteckmöglichkeit für die Motorsäge. Optional kann man sogar noch den Kombikanister mittels Klick-Adapter dranhängen. Der gummierte Zurrgurt und eine Platte verbleiben dabei immer am Kanister. Mit einem vollen Spritbehältnis wandert der Schwerpunkt zwar schon ziemlich weit nach hinten, aber bei schwierigen Zustiegen im Steilgelände kann es wichtiger sein, beide Hände frei zu haben. Das neue Tragesystem kostet 240 € netto, die Zusatzhalterung für den Kanister macht 25 € Aufpreis.

H. Höllerl