Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Evum A-Car

Elektro und Allrad für den Wald: Evum A-Car

Über den allradgetriebenen Elektro-Kleintransporter Evum A-Car hatten wir ja schon einmal kurz berichtet. Seit Mitte Juni sind die Fahrzeuge aus dem niederbayerischen Bayerbach auch käuflich zu erwerben. Kurz vor dem Verkaufsstart wurde die Homologation noch einmal geändert in die Fahrzeugklasse N1 bis 3,5 t. Damit kommen die Kunden in den Genuss der aktuellen Kaufprämien für Elektrofahrzeuge. Zugleich ist der Kleintransporter mit dem normalen Pkw-Führerschein zu bewegen.

Der Verkauf beginnt mit der Sonderedition „First Mover“. Für das Pritschenfahrzeug mit Arbeits- und Nebelscheinwerfern, 230-V-Versorgung für Arbeitsgeräte, Schnellladefähigkeit und Anhängerkupplung steht ein Preis von 36 000 € netto im Konfigurator, abzüglich der Kaufprämie. Mit Kofferaufbau kämen wieder 3 500 € drauf. Die Batterie mit einer Kapazität von 16,5 kWh soll Reichweiten von 100 km ermöglichen. Das sollte in arrondierten Revieren eigentlich schon ausreichen. Später kommt aber auch noch eine Variante mit doppelter Batteriegröße und entsprechender Reichweite.

Evum/Red.

Auch interessant

von