ABO

Estland: Holzmarkt im September 2012

Die estnischen Stammholzpreise tendierten im Jahr 2011 stabil bis leicht steigend zwischen 50 und 60 ¤/Fm (m.R., ger.). 2012 setzte sich der schwach nach oben gerichtete Trend fort. Sowohl Nadelstammholz als auch Birkenstammholz liegt zunehmend im oberen Bereich des genannten Preiskorridors, berichtet Holzmarktinfo.de.
Fichtenstammholz gab im September 2012 im Vergleich zum Vormonat um 0,3 % auf 55,90 EUR/Fm nach, während sich Kiefer um 0,3 % auf 60,00 EUR/Fm verteuerte. Die Preise für Birkenstammholz zogen um 0,4 % auf 59,10 EUR/Fm an. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat verteuerte sich Kiefernstammholz um 1,0 %, Fichtenstammholz um 2,5 % und Birkenstammholz um 7,6 %.
Fichtenindustrieholz sank preislich im September 2012 im Vergleich zum Vormonat leicht um 0,3 % auf 26,40 EUR/Fm, während sich Kiefer um 1,2 % auf 27,50 EUR/Fm verteuerte. Die Preise für Birkenindustrieholz stiegen deutlich um 2,5 % auf 30,60 EUR/Fm. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat verbilligte sich Kiefernindustrieholz um etwa 27 %, Fichtenindustrieholz um 23 % und Birkenindustrieholz um 31 %.

Holzmarktinfo.de/RMK

Auch interessant

von