Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Erste Holzpellet App gestartet

Erste Holzpellet App gestartet

Die erste Holzpellet App ist gestartet. Verbraucher können ab sofort mit der kostenlosen Holzpellet App Heizkosten vergleichen und sich über den Verlauf der Brennstoffkosten in Österreich und Deutschland informieren.
„Mit der App wollen wir künftig noch mehr Menschen über die Vorzüge des Heizens mit Holzpellets informieren. Vorteil der App: Sie ist jederzeit und überall verfügbar“, sagt Hot’ts- Geschäftsführer Gerhard Glechner.

Die kostenlose Holzpellet App ist unter dem Suchbegriff „Holzpellets“ in „Google Play“ (Android) und im iTunes Store (IOS) zu finden. Die App berechnet die durchschnittlichen Heizkosten im Vergleich von Holzpellets und Heizöl extra leicht auf Basis der zu beheizenden Wohnfläche. Ermittelt wird das jährliche Einsparpotenzial. Beispiel: Die Heizkosten für Öl für eine 100-Quadratmeter-Wohnung liegen in Österreich aktuell bei 1.464 Euro pro Jahr, bei Pellets wären es 701 Euro Heizkosten. Ersparnis: 763 Euro. Die Holzpellet App rechnet auch aus, wie viele Kilometer ein Pkw dank dieser Ersparnis zurücklegen könnte. In diesem Beispiel spart der Verbraucher also 7158 km.

Deutlich wird der Preisvorteil von Holzpellets im Vergleich zu Heizöl auch anhand einer einfachen Grafik. Die Holzpellet App zeigt den Verlauf der Brennstoffkosten in Österreich und Deutschland. Aktuell sind Holzpellets rund 45 bis 50 % preiswerter als Heizöl.
Hot’ts Holzpellets zählt zu den Pionieren der mitteleuropäischen Pelletindustrie und produziert und vertreibt Holzpellets in Österreich und Bayern. 
Hot’ts Holzpellets

Auch interessant

von