Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

ErlebnisWald Trappenkamp: Betrieb vorübergehend eingestellt

Die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) haben gemäß dem Erlass der Landesregierung zur Eindämmung des Coronavirus den Betrieb des ErlebnisWaldes Trappenkamp bis mindestens zum 19. April 2020 eingestellt.

Tim Scherer, Direktor der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten, und Stephan Mense, Leiter des ErlebnisWaldes Trappenkamp, bitten dafür um Verständnis.

Die Schließung des ErlebnisWaldes Trappenkamp betrifft das Freizeitgelände und das Waldhaus. Es fallen ersatzlos alle Veranstaltungen, Kindergeburtstage und Waldführungen bis einschließlich 19. April aus, auch das Frischlingsfest am 26. April.

Red.

Auch interessant

von