Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Erfolgreiche Laubholzversteigerung in Heiligenkreuz

Erfolgreiche Laubholzversteigerung in Heiligenkreuz

Bereits zum elften Mal fand die Laubholzsubmission in Heiligenkreuz statt. 180 Waldbesitzer boten mehr als 720 Stämme zum Verkauf an. Die rund 760 Festmeter Holz erzielten einen Umsatz von über EUR 250.000,-. „Qualitativ hochwertiges Holz ist jederzeit gefragt und bekommt auch einen guten Preis. Die Submission hat ihren Stellenwert als wichtiger Einkommensfaktor für die NÖ Waldbesitzer gefestigt und ist ein Erfolgsmodell der LK und des Waldverbandes“, so LK NÖ Vizepräsidentin Theresia Meier. „Die professionelle Organisation der Experten aus der Forstabteilung bringt uns Waldbauern höhere Erlöse und macht die Veranstaltung zu einem Treffpunkt für Holzexperten,“ so Franz Fischer, Obmann des NÖ Waldverbandes. Er wies auf die hervorragende Arbeit der mehr als 60 Waldwirtschaftsgemeinschaften in NÖ hin, als Grundlage für nachhaltige Waldbewirtschaftung im Kleinwald.
Bergahorn war teuerster Stamm

Trotz des Trends zu dunklen Baumarten erzielte ein Bergahorn wieder den Höchstpreis EUR 3.888,- pro Festmeter (fm). Neun Stämme wurden mit einem Preis über EUR 1.000,-/fm beboten und verkauft, davon fünf Bergahorn. Auch die Elsbeere sowie die Schwarz- und Walnuss brachten überdurchschnittlich gute Erlöse. Die Kirsche blieb hingegen unter den Erwartungen (siehe Tabelle). Weniger gute Qualitäten waren schlecht oder gar nicht nachgefragt und erzielten nur mäßige Preise.

Elf Jahre Wertholzversteigerung

Der Erfolg der Submission, die seit 2003 in Niederösterreich durchgeführt wird, liegt wohl darin, dass die Waldbauern im Regelfall einen viel höheren Preis für ihr Holz erzielen können als beim direkten Verkauf an ein Säge- oder Furnierwerk. Die Käufer wiederum können aus einer breiten Auswahl von Baumarten und Qualitäten nach ihren speziellen Anforderungen auswählen und effizient einkaufen. In den vergangenen elf Jahren wurden vom NÖ Waldverband in Zusammenarbeit mit der Forstabteilung der LK NÖ 14.660 fm Holz für 3.446 Waldbesitzer vermarktet. Der Gesamtumsatz betrug EUR 4,80 Mio

LK NÖ

Auch interessant

von