Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Entlassungen bei Pollmeier in Malchow

Wie die Nordkurier-Müritz-Zeitung vom 11. Mai berichtet, plant die Fa. Pollmeier im Sägewerk Malchow die Hälfte seiner etwa 80 Mitarbeiter zu entlassen.

Betriebsleiter Perske begründete gegenüber der Zeitung die Sanierungspläne mit einer schlechten Auftragslage sowie hohen Kosten für Holztransporte. Aus der Region würde zu wenig Rundholz geliefert, die Firma sei auf Lieferungen aus Süddeutschland angewiesen. Das werde auf Dauer zu teuer. Außerdem wären Bretter aus Massivholz nicht mehr so gefragt. In den vergangenen zehn Jahren sei der weltweite Schnittholzanteil um 40 % gesunken.

Die Geschäftsführung habe den Mitarbeitern Arbeitsplätze in den Pollmeier-Betrieben in Aschaffenburg und Thüringen angeboten. Am 25. Mai sollen die Verhandlungen über einen Sozialplan beginnen.
Nordkurier-Müritz-Zeitung

Auch interessant

von