ABO

Engelbert Strauss Schuhfabrik

Eine firmenspezifische Arbeitsbekleidung ist vielen Betrieben für das Auftreten in der Öffentlichkeit heute wichtig. Der Trend macht auch nicht vor den Schuhen Halt. Während der weitaus größte Teil der Schuhproduktion heutzutage preisgünstig im Ausland stattfindet, geht Engelbert Strauss hier aktuell einen neuen Weg: Für einen dreistelligen Millionenbetrag entsteht derzeit am Hauptsitz in Biebergemünd die sog. CI-Factory, wo sich planmäßig ab Herbst 2020 jährlich 400 000 Schuhe individuell zusammenstellen und designen lassen sollen. Das erfolgt weitgehend nach dem Baukastenprinzip, aber Sohlen beispielsweise werden auch auf den Träger angepasst just in time gefertigt.

Engelbert Strauss

Auch interessant

von