Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Einschlag von Energieholz 2013

In Deutschland wurde im Jahr 2013 der Rekord für den Einschlag von Energieholz aus dem Jahr 2011 (10,78 Mio. Fm) um 340.000 Fm übertroffen und lag bei 11,12 Mio. Fm. Im Vergleich zum Vorjahr errechnet sich ein Anstieg um 17 %.
Der stärkste Anstieg war 2013 zwar bei Eiche mit 29 % auf 907.000 Fm zu verzeichnen, doch wirkte sich dies angesichts der geringen Menge nur wenig auf das Gesamtergebnis aus. Eine ähnlich starke Zunahme mit 26 % auf 5,33 Mio. Fm war bei Buche zu beobachten. Das Plus bei Kiefer betrug 15 % auf 1,75 Mio. Fm, bei Fichte errechnet sich ein Anstieg um 4 % auf 3,13 Mio. Fm.
Gemessen am Gesamteinschlag je Holzart betrug der Anteil im Jahr 2013 bei Kiefer rund 13 %, bei Fichte 12 %, bei Eiche 34 % und bei Buche 45 %. Zu Beginn der statistischen Erfassung von Energieholz im Jahr 2006 lag der Anteil über alle Holzarten bei 13 %, im Jahr 2010 bei 17 % und im Jahr 2013 stieg er auf 21 %.
Holzmarktinfo/Statistisches Bundesamt/Red.

Auch interessant

von