ABO
Einmaliges (Weihnachts-)Angebot der Niedersächsischen Landesforsten

Einmaliges (Weihnachts-)Angebot der Niedersächsischen Landesforsten

Exotischen Flair zur Weihnachtszeit mit Orientalischen Fichten oder Amerikanischen Balsamtannen – dass bieten jetzt die Niedersächsischen Landesforsten. Die internationale Vielfalt im „WeltWald Harz“ liefert erstmalig in diesem Jahr echte Hingucker: Amerikanische Balsamtannen, Orientalische Fichten sowie Trojanische, Türkische und Kaukasische Tannen. Die Weihnachtsbäume in XL-Format sind 4 bis 10 m groß und wachsen im Forstarboretum bei Bad Grund (Landkreis Osterode).
Einmaliges Angebot vom Revierförster!

Revierförster Dietmar Mann macht Platz in seinen exotischen Tannen- und Fichtenwäldern. Er will rund 40 wertvolle Nadelbäume entnehmen. Sein Ziel ist es, den verbleibenden Bäumen mehr Licht in der Krone und Standplatz an der Wurzel zu geben. „Wir wollen mit unserer Aktion Kirchen und Kommunen, Firmen oder Handwerksbetriebe in der Region ansprechen“.
Die Bäume dürfen selber ausgesucht und abgeholt werden. In Ausnahmefällen bringt das Forstamtes Riefensbeek den Baum vor die Tür“, erklärt Förster Dietmar Mann sein einmaliges Angebot. Die Aktion eigne sich auch als kleiner Firmenausflug zum betriebseigenen Weihnachtsbaum mit Fällen, Verladen und Verpacken, so der Förster. „Der Ausflug zum WeltWald-Tannenbaum im winterlichen Harz ist eine echte Alternative zur klassischen Weihnachtsfeier“, findet Dietmar Mann, der unter der Telefonnummer 05327-829103 erreichbar ist.
NLF

Auch interessant

von