Newsletter
ABO

Einfuhr von Schnittholz und Spanplatten

Laut Erhebungen des Statistischen Bundesamtes sind die Indizes der Einfuhrpreise von importiertem Nadelschnittholz im Juni 2014 im Vergleich zum Vormonat um 0,3 % gestiegen. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat verteuerte sich Nadelschnittholz somit um 3,2 % auf einen Stand von 104,5 Indexpunkten (2010 = 100).
Importiertes Laubschnittholz verteuerte sich im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat um 2,7 % auf einen Stand von 111,1 Zählern.
Spanplatten erreichten einen Stand von 112,4 Punkten, ein im Vergleich zum Vormonat unveränderter Wert und im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat ein Rückgang um 0,6 %.
Holzmarktinfo/Quelle: Statistisches Bundesamt

Auch interessant

von