ABO
„Ein Land wie ein Eichenblatt“ wird zum Produkt deutsch-polnischer Zusammenarbeit

„Ein Land wie ein Eichenblatt“ wird zum Produkt deutsch-polnischer Zusammenarbeit

Auf der 115. Tagung der Polnischen Forstgesellschaft PTL vom 25. bis 27.6.2015 in Torun an der Weichsel präsentierte der Präsident der PTL, Professor Dr. Andrzej Grzywacz, die polnische Fassung der Buches „Ein Land wie ein Eichenblatt – schlesische Forstgeschichte in preußischer Zeit 1741–1945“ (Verlag Kessel, Remagen). Er hat dieser polnischen Ausgabe ein Geleitwort vorangestellt.
Die Übersetzung des Buches des Eberswalder Forsthistorikers Dr. habil. Albrecht Milnik (2010 beim Kessel Verlag) besorgte Clivia Panka aus Britz bei Eberswalde im Auftrag der PTL.
Jeder der 300 Tagungs-Teilnehmer erhielt mit den Tagungs-Materialien ein Exemplar des Buches, das dadurch in alle Regionen Polens gelangte. Der Autor und die Übersetzerin wohnten der Präsentation bei. Der Autor des Buches betrachtet die Herausgabe der polnischen Fassung als Krönung seiner zahlreichen langjährigen Bemühungen um kollegiale Beziehungen zwischen polnischen und deutschen Forstleuten.
Das Buch kann vom Verlag Kessel bezogen werden (deutsche Fassung 630 Seiten, 27 €; polnische Fassung 600 Seiten, 12,50 €).
Matthias Noack

Auch interessant

von