Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Eichen- und Buntlaubwertholz-Submission Arnstein

Eichen- und Buntlaubwertholz-Submission Arnstein

Am 13. und 14. März 2013 führten die Bayerischen Staatsforsten in Arnstein die traditionelle Eichen- und Buntlaubwertholz-Submission dieser Saison durch. Auf vier Lagerplätzen wurden 968 Lose (Vorjahr: 1.394) mit 1.138 fm (Vorjahr: 1.619 fm) Eichen- und Buntlaubwertholz, sowie einige Lärchen aus den Wäldern der Bayerischen Staatsforsten angeboten.

Das Angebot der 8 (Vorjahr: 9) beteiligten Forstbetriebe der BaySF bestand aus 1.080 Fm Eiche (Vorjahr: 1.545 Fm), 58 Fm sonstigem Laubholz (Vorjahr: 56 Fm) fm und 19 Fm Lärche (Vorjahr: 18 Fm). Wegen der schwierigen Witterungsbedingungen konnten nicht alle von den Betrieben geplanten Mengen rechtzeitig zum Submissionstermin bereitgestellt werden, weshalb sich die Angebotsmenge gegenüber dem Vorjahr um rund 30 % verringerte. Die durchschnittliche Messzahl und damit die Stärke der angebotenen Eichen lag etwas unter dem Vorjahrswert bei 171 (Vorjahr:173).

An der Submission beteiligten sich 27 Firmen (Vorjahr: 22). Vertreten waren die heimische Messerfurnierindustrie, Sägewerker, Händler sowie Fassholzkunden. Alle Bieter erhielten einen Zuschlag. 29 (Vorjahr: 80) angebotene Lose (38 Fm bzw. 3 %) blieben ohne Gebot. Alle bebotenen Stämme wurden dem 1. Gebot zugeschlagen.

Den Spitzenpreis pro Festmeter dieser Submission erzielte ein Elsbeerstamm (1,09 Fm) aus dem Forstbetrieb Ebrach mit 3.390.- EUR/Fm. Die teuerste Eiche (3,02 Fm) stammte aus dem Spessart, Forstbetrieb Rothenbuch mit 2012.- EUR/Fm bzw. 6.076.- EUR für den gesamten Stamm.

Das Eichenwertholz brachte im Durchschnitt 506 EUR/Fm und liegt damit um 2 % über dem Vorjahresergebnis. Bei den nur in geringen Mengen angebotenen Bunthölzern konnten folgende Durchschnittspreise erzielt werden: Bergahorn 562 EUR/Fm, Elsbeere 881 EUR/Fm, Esche 191 EUR/Fm, Kirsche 237 EUR/Fm, Linde 252 EUR/Fm, Roteiche 260 EUR/Fm, Schwarzerle 171 EUR/Fm, Spitzahorn 340 EUR/Fm. Das Lärchenangebot erzielte durchschnittlich 287 EUR/Fm.

Die Verkäuferseite zeigt sich mit dem Ergebnis der Submission sehr zufrieden.

BaySF/Hubert Weikhart, Arnstein

Auch interessant

von