ABO

Edle Furniere in Wohnmobilen

Die Initiative Furnier + Natur e. V. (IFN) zeigt in ihrem neuen Film, wie mit edlen Furnieren der Innenraum von Wohnmobilen ausgestattet wird. Der im Rahmen der IFN-Kampagne „FurnierGeschichten“ gedrehte Film kann unter www.furnier.de/furniergeschichten/wohnmobile.html angesehen werden.

„Furnier ist das optimale Material für die Innenraumgestaltung von Wohnmobilen. Es ist viel leichter als Massivholz und schafft trotzdem eine warme und wohlige Atmosphäre. Darum haben wir uns dazu entschieden, dieses Thema in einem informativen Film darzustellen“, so die Geschäftsführerin der Initiative Furnier + Natur (IFN), Ursula Geismann.

Die Nachfrage nach Reisemobilen ist in den letzten Jahren gestiegen. Dabei legen die Kunden sehr viel Wert auf eine hochwertige Ausstattung und eine exklusive Innenraumgestaltung. Insbesondere im Luxussegment fragen die Kunden nach hochwertigen Furnieren, denn Echtholzfurniere haben eine einzigartige Optik und eine wunderbare Haptik. Derzeit sind beim Kunden Furniere in dunkler Farbgebung wie beispielsweise amerikanischer Nussbaum, aber auch Eiche in moderner Anmutung gefragt. Die dunklen Furniere kommen dabei besonders gut zur Geltung, wenn sie mit weißen Flächen kombiniert werden. Der Film greift die aktuellen Trends im Wohnmobilbau auf und zeigt, in rund drei Minuten, was mit dem Naturmaterial Furnier alles möglich ist. Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Kampagne „FurnierGeschichten“ wurde auch eine englischsprachige Filmversion erstellt.

Kampagne FurnierGeschichten

Die Kampagne FurnierGeschichten der Initiative Furnier + Natur e. V. erzählt von Menschen und ihrer Liebe und Leidenschaft für das einzigartige Naturprodukt Furnier. Dass Furnier im Möbelbau verwendet wird, ist bekannt. Aber das Naturprodukt kann mehr und findet zunehmend Verwendung bei der Veredelung von vielen Lifestyleprodukten. FurnierGeschichten stellt solche Produkte in kurzen Filmen vor und portraitiert die dahinterstehenden Künstler, Designer und Handwerker.

IFN/RK

Auch interessant

von