ABO
Äußerlich unterscheidet sich der EcoLog 574E Special Edition nicht vom Standardmodell

Forwarder EcoLog 574E Special Edition

Ab sofort bietet Waldburg Forstmaschinen Wolfegg den 14-t-Forwarder EcoLog 574E auch in einer Special Edition mit 16 t Nutzlast an. Es handelt sich bei der Maschine im Prinzip um die Standardmaschine. Der schwedische Hersteller baut aber stärkere Achsen ein und legt den Sechszylinder-Motor stärker aus. Statt 185 kW leistet der Volvo Penta 872 D8 dann 210 kW, und die Zugkraft steigt von 195 auf 212 kN an.

Eine weitere Änderung gibt es beim Rungenkorb, der sich mechanisch von 2,85 m auf 3,25 m verbreitern lässt. Bei den Ladekranen stehen wie beim Standardmodell die starken Modelle Epsilon X120 und Cranab FC16 zur Auswahl, jeweils serienmäßig mit Tilteinrichtung.

Die Abmessungen der Maschine ändern sich nicht, und das Gewicht steigt nur um 500 kg auf 18,5 t an. Mit ausgezogenem Heck kann die Maschine 2 × 3 m langes Holz laden.

Wie WFW mitteilt, besteht aktuell vor allem in den Borkenkäfergebieten eine Nachfrage nach Rückezügen über 14 t Nutzlast.

Oliver Gabriel

Auch interessant

von