Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Dr. Klaus Böltz neuer Präsident des BSHD

Dr. Klaus Böltz neuer Präsident des BSHD

Im Rahmen der 2. ordentlichen Mitgliederversammlung am 7. Oktober in Wiesbaden wurde Dr. Klaus Böltz (Klenk Holz AG) zum Präsidenten des Bundesverbandes Deutscher Säge- und Holzindustrie e.V. (BSHD) gewählt. Böltz löst Dr. Josef Rettenmeier ab, der den Verband seit seiner Gründung im Oktober 2008 geführt hatte. Zudem wurde der Vorstand von vier auf sechs Mitglieder erweitert. Vizepräsident und weiterhin auch geschäftsführender Vorstand ist Lars Schmidt (Fa. Pollmeier). Auch Schatzmeister Oliver Mühmel (Fa. van Roje) und Laubholzsprecher Steffen Rathke (Fa. Keck) wurden in ihren Vorstandsämtern bestätigt. Neu im Vorstand sind Philipp Sprockhoff (Fa. Egger) als Nadelholzsprecher, und Rainer Buchmann (Fa. Menz) als Vertreter der Thermoholz-Firmen.
Außerdem soll ein Fachbeirat eingericht werden, in dem die Sprecher der verschiedenen Arbeitskreise des BSHD zusammengeführt werden. Der Fachbeirat soll die Arbeit des Vorstands unterstützen. In diesem erweiterten Gremium sollen die fachlichen Entwicklungen mit den verbandspolitischen Anforderungen diskutiert und abgestimmt werden.

Auch interessant

von