Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Ingrid Beitzen-Heineke

Dr. Ingrid Beitzen-Heineke in den Ruhestand verabschiedet

Nach fast 14 Jahren, die Dr. Ingrid Beitzen-Heineke den Holzverkauf Südniedersachsen der Niedersächsischen Landesforsten leitete, wurde die in den Landesforsten wie bei den Kunden geschätzte Kollegin und Verhandlungspartnerin nun in den Ruhestand verabschiedet.

Klaus Jänich, Vizepräsident der Landesforsten, fand bei der Verabschiedung im Kreise der Kollegen, an der auch viele ehemalige Weggefährten teilnahmen, die passenden Worte: „Die Kunden im Blick, ausgleichend und vermittelnd, immer freundlich, dabei aber zielstrebig und bestimmt – mit schwerem Schuhwerk zwischen Holzpoltern, Großmaschinen, Forstwirten und Kunden. Dort fühlt Dr. Ingrid Beitzen-Heineke sich wohl und dort werden wir sie zukünftig am meisten vermissen“, würdigte Jänich, der auch die Abteilung Produktion und Markt der Landesforsten leitet, Dr. Beitzen-Heinekes Wirken. Insbesondere für Ihr Engagement vor 11 Jahren bei „Kyrill“ als auch zuletzt bei „Friederike“, derentwegen sie den Eintritt in den Ruhestand noch um einige Monate verschob, dankte Jänich ihr ausdrücklich. Für ihre Zukunft mit reichlich Zeit für die große Familie und die vielfältigen Hobbies wünschte ihr Jänich im Namen der Niedersächsischen Landesforsten alles Gute.

Die Nachfolge als Leiter des Holzverkaufs Südniedersachsen tritt zum 1. Juli 2018 Dr. Christof Oldenburg an. Dr. Oldenburg war zuvor Betriebsdezernent im Niedersächsischen Forstamt Lauterberg im Harz.

NLF

Auch interessant

von