Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Dr. Heike Puhlmann Abteilungsleiterin an der FVA

Dr. Heike Puhlmann Abteilungsleiterin an der FVA

Seit dem 1. Juli hat die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) die erste Abteilungsleiterin: Dr. Heike Puhlmann leitet die Abteilung Boden und Umwelt.
Geboren in Jena, studierte Puhlmann von 1992 bis 1998 Hydrologie an der Technischen Universität Dresden mit dem Abschluss Diplom-Hydrologin. Während des Studiums nahm sie am MSc-Studium „Engineering Hydrology“ an der University of Newcastle upon Tyne, Großbritannien teil. Außerdem eignete sie sich verhandlungssichere Russischkenntnisse an als Nebenprodukt ihres studienbegleitenden Praktikums am Russischen Staatlichen Hydrometeorologischen Instituts, St. Petersburg und eines Fachpraktikums am Lehrstuhl für Hydrologie des Berg-Instituts, St. Petersburg. 2003 promovierte sie am Lehrstuhl für Hydrologie an der Technischen Universität Dresden mit dem Thema „Die Modellierung des langfristigen stochastischen Bodenwasserregimes zur Ermittlung hydrologischer Standortbedingungen für Auenwälder entlang der Mittelelbe“.

An der Dresdener Universität arbeitete sie auch zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin, bevor sie 2005 an die FVA wechselte. In der Abteilung Boden und Umwelt der FVA baute sie den Arbeitsbereich Wald und Wasser auf und leitete ihn. Schwerpunkte des Arbeitsbereich waren/sind waldbauliche Maßnahmen zur Trinkwasservorsorge, chemische Qualität von Boden-, Oberflächen- und Grundwasser sowie veränderte Standortbedingungen bei Klimawandel. Außerdem wirkte sie in verschiedensten Forschungsprojekten mit, so unter anderem zur Optimierung wasserwirtschaftlicher und gewässerökologischer Belange in der Waldwirtschaft (Interreg III A), im Waldklimafonds-Projekt „Veränderte Produktivität und Kohlenstoffspeicherung der Wälder Deutschlands angesichts des Klimawandels“ und im DFG-Schwerpunktprogramm zur Phosphorverfügbarkeit in Wäldern.

Nach einer Zwischenstation als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Hydrologie der Universität Freiburg (Zentrum für Wasserforschung Freiburg) von 2010 bis 2014 kehrte Puhlmann an die FVA zurück, zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin, seit 2015 als wissenschaftliche Referentin und stellvertretende Leiterin der Abteilung Boden und Umwelt. Sie leitete weiterhin auch den Arbeitsbereich Wald und Wasser. Im Herbst 2015 sammelte sie schließlich hautnahe praktische Erfahrungen der Waldbewirtschaftung während ihrer dreimonatigen Hospitation an der Unteren Forstbehörde Calw. Erfahrungen hat Heike Puhlmann auch in der universitären Lehre und bei der Betreuung von zahlreichen Abschlussarbeiten gesammelt.  
Konstantin von Teuffel, Kaisu Makkonen-Spiecker

Auch interessant

von