ABO
Dr. habil. Siegfried Anders 70

Dr. habil. Siegfried Anders 70

Am 4. September vollendete Dr. habil. Siegfried Anders, der ehemalige Leiter des Instituts für Forstökologie und Walderfassung der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft, sein 70. Lebensjahr. 1940 in Fraustadt, dem heutigen Wschowa (Polen) geboren, wuchs er nach dem Krieg in Sachsen auf. Nach Lehrzeit und Tätigkeit als Holzfäller machte er 1960 das Abitur und studierte Forstwissenschaften in Eberswalde und Tharandt. Nach forstpraktischen Tätigkeiten in Sachsen-Anhalt und im nordostdeutschen Tiefland begann er 1967 eine Promotion am Institut für Waldbau in Tharandt zur Fichtennaturverjüngung in den sächsisch-thüringischen Mittelgebirgen. Seine mit „summa cum laude“ bewertete Dissertation legte den Grundstein für eine flächenhafte Bewertung zur Standortseignung für die Fichtennaturverjüngung.
1976 begann mit der Berufung als Leiter der Abteilung Waldökologie und Hydrologie am Institut für Forstwissenschaften Eberswalde (IFE) ein neuer Lebens- und Berufsabschnitt, in dem er sich bis zu seinem Ruhestand und darüber hinaus intensiv mit der Waldökologie beschäftigte. Seine Habilitation im Jahre 1988 verknüpfte die Erkenntnisse zu einem Modell der standortsbezogenen Biomasseproduktion von Buchen- und Kiefernwäldern in Nordostdeutschland.
Nach der Wiedervereinigung und der Auflösung des Instituts für Forstwissenschaften Eberswalde hatte er entscheidenden Anteil da­ran, dass die Abteilung erfolgreich 1992 in die Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft als Institut für Forstökologie und Walderfassung integriert wurde, dessen Leiter er bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2005 blieb. Sein gutes Gespür für relevante wald­ökologische und waldbauliche Forschungsthemen, seine Beharrlichkeit in 38 Jahren wissenschaftlicher Tätigkeit und sein unermüdliches Engagement für die Themen, die ihm wichtig erschienen, haben den Grundstock für den Erfolg des Instituts gelegt, das nach Integration in das Johann Heinrich von Thünen-Institut als Institut für Waldökologie und Waldinventuren die Arbeiten weiterführt. Mögen Dr. Siegfried Anders noch viele Jahre eine gute Gesundheit, große Schaffenskraft und Freude am Wald beschieden sein.
Prof. Dr. Andreas Bolte

Auch interessant

von