Leute

Dr. Felix Bentz verstorben

Bearbeitet von Jörg Fischer

Dr. Felix Bentz, langjähriger Forstberater der Landwirtschaftskammer Österreich für die Bezirke Schärding, Ried und Grieskirchen ist am 17. September 2021 in seinem 90sten Lebensjahr verstorben.

Er war in vielen Bereichen ein Vorreiter. So hat er sich mit großem Einsatz für den Anbau von Küstentanne, Douglasie und Roteiche verdient gemacht. Auch hat er sich für weite Pflanzenverbände sowie frühe und starke Durchforstungen eingesetzt, um einen H/D-Wert von 75 zu erreichen. Er hat viele Waldhelfer ausgebildet, um so seine fruchtbringenden Gedanken umzusetzen.

Dr. Felix Bentz und seine Tannen

Sein großer Verdienst war der Anbau der Kalabrischen Weißtanne, die in Vitalität und Wuchsleistung im höchsten Maße überzeugend ist. Er war auch mit seinem großen Wissen über viele Baumarten, vor allem über Tannenarten, mit Abstand führend. Bentz hat ein großes Arboretum mit ca. 1.100 Arten aufgebaut, darunter 50 Tannenarten; einige davon kommen europaweit nur hier vor.

Er war bis kurz vor seinen Tod fachlich aktiv und ein Ratgeber für viele Forstleute. Durch seinen tiefen, strengen katholischen Glauben und seine herzlich-bescheidene Art war Dr. Bentz ein wegweisender Mann.

Franz Mohl