ABO

Weiß, Henrik (AFZ-DerWald 16/2018)

Literaturhinweise aus „Ulmen und ihre Risiken in der Stadt, Teil 1“ von Henrik Weiß (AFZ-DerWald 16/2018):

[1] BÄRTELS, A. (2008): Gehölzvermehrung, Ulmer, Stuttgart (Hohenheim), 212 S.

[2] BILZ, D. (2006): Ulme als Straßenbaum. Baumzeitung, 03/06: S. 29-31.

[3] BONN, S.; KÜßNER, R. (2002): Die Reaktion junger Bäume auf Überflutungen. . In: Roloff, A.; Bonn, S.; Küßner, R. (Hrsg.), Hartholz- Auenwäldern an der Mittleren Elbe – Beiträge zur Ökologie, Bewirtschaftung und Renaturierung. . Landesforstverwaltung Sachsen-Anhalt, S. 69-77.

[4] BRAUN, H.J.; VANSELOW, G.; KHALISY, M. (1978): Die mögliche Verbreitung des „Ulmensterbens“ durch Wurzelverwachsungen bei Ulmus carpinifolia Gled. Eur. J. For. Path., 8: S. 146-154.

[5] BUTIN, H.; NIENHAUS, F.; BÖHMER, B. (2009): Farbatlas Gehölzkrankheiten – Ziersträucher Allee- und Parkbäume, Eugen Ulmer, Stuttgart (Hohenheim), 278 S.

[6] CHRISTIANSEN, J., (2008): Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen in der westlichen Prignitz, dem östlichen Hannoverschen Wendland und der nördlichen Altmark. Dissertation, Georg-August-Universität zu Göttingen, Göttingen, 91 S.

[7] DEMANDT, A. (2002): Über allen Wipfeln – Der Baum in der Kulturgeschichte., Böhlau, Köln.

[8] DENGLER, A. (1992): Waldbau auf ökologischer Grundlage, Paul Parey, Hamburg/Berlin.

[9] DUTSCHMANN, G. (1932): Die Straßenbäume Dresdens. Sonderabdruck aus dem Sächsischen Gärtnerblatt, Amtsblatt der Fachkammer für Gartenbau in Dresden.

[10] ELLENBERG, H.; LEUSCHNER, C. (2010): Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen in ökologischer, dynamischer und historischer Sicht., Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, 1334 S.

[11] GALK (2017): Straßenbaumliste der Ständigen Konferenz der Gartenamtsleiter beim Deutschen Städtetag. Stand 05.01.2017. www.galk.de.

[12] GANDERT, K.-D. (1985): Über Salzschäden bei Straßenbäumen und Möglichkeiten zu ihrer Verhinderung. Beiträge zur Gehölzkunde: S. 14-20.

[13] GEHLE, T.; KRABEL, D. (2002): Genetische Aspekte zur Bewirtschaftung und Renaturierung von Auenwäldern. In: Roloff, A.; Bonn, S.; Küßner, R. (Hrsg.), Hartholz- Auenwäldern an der Mittleren Elbe – Beiträge zur Ökologie, Bewirtschaftung und Renaturierung. . Landesforstverwaltung Sachsen-Anhalt, S. 93-108.

[14] GIL, L.; FUENTES-UTRILLA, P.; SOTO, Á.; CERVERA, M.T.; COLLADA, C. (2004): English elm is a 2.000-year-old Roman clone. Nature 431: S. 1053.

[15] GRIMM, J.; GRIMM, W. (1854-1960): Deutsches Wörterbuch, S. Hirzel, Leipzig, 34824 S.

[16] GRIN (2017): Germplasm Resources Information Network – (GRIN) [On-line Datenbank: URL: https://npgsweb.ars-grin.gov/gringlobal/search.aspx (04.01. 2017)], National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland. USDA, ARS, National Genetic Resources Program.

[17] KEHR, R. (2010): Welkekrankheiten an Stadtbäumen: aktuelle Entwicklungen. In: Roloff, A.; Thiel, D.; Weiß, H. (Hrsg.), Aktuelle Fragen der Baumpflege und Bedeutung, Schutz und Risiken von Stadtbäumen. Beih. Forstwiss. Beitr. Tharandt / Contrib. For. Sc. . Dendro-Institut Tharandt, Tharandt, S. 87-102.

[18] KEHR, R. (2013): Wichtige Krankheiten und Schädlinge an Stadtbäumen. In: Roloff, A. (Hrsg.), Bäume in der Stadt. Ulmer, Stuttgart (Hohenheim), S. 202-233.

[19] KEHR, R.; SCHUMACHER, J. (2016): Wann sind Desinfektionen von Schnitt- und Arbeitswerkzeugen in der Baumpflege notwendig? In: Dujesiefken, D. (Hrsg.), Jahrbuch der Baumpflege 2016. Haymarket Media, Braunschweig, S. 135-151.

[20] KÖSTLER, J.N.; BRÜCKNER, E.; BIBELRIETHER, H. (1968): Die Wurzeln der Waldbäume, P. Parey, Hamburg, Berlin.

[21] KUTSCHERA, L.; LICHTENEGGER, E. (2002): Wurzelatlas mitteleuropäischer Waldbäume und Sträucher, Leopold Stocker Verlag, Graz.

[22] LINNÉ, C.V. (1753): Species Plantarum.

[23] MAC CÀRTHAIGH, D.; SPETHMANN, W. (Hrsg.), (2000): Krüssmanns Gehölzvermehrung. Parey, Berlin, 435 S.

[24] MACKENTHUN, G. (2001): Ulmus glabra HUDS. emend. Moss. In: Schütt, P.; Weisgerber, H.; Schuck, J.; Lang, M.U.; Roloff, A. (Hrsg.), Enzyklopädie der Holzgewächse. ecomed, Landsberg am Lech.

[25] MACKENTHUN, G. (2004a): Konzepte zum Erhalt von Ulmen. In: Dujesiefken, D.; Kockerbeck, P. (Hrsg.), Jahrbuch der Baumpflege 2004. Thalacker Medien, Braunschweig, S. 72-82.

[26] MACKENTHUN, G. (2004b): Ulmus. In: Schütt, P.; Weisgerber, H.; Schuck, J.; Lang, M.U.; Roloff, A. (Hrsg.), Enzyklopädie der Holzgewächse. ecomed, Landsberg am Lech.

[27] MACKENTHUN, G. (2015): Eine Zukunft für Ulmen. Die Ergebnisse des großen Ulmen-Resistenztest in den Niederlanden 20017 bis 2012. Teil 1: Methoden und Ergebnisse. ProBaum, 4/2015: S. 18-21

[28] MACKENTHUN, G. (2016a): Die Holländische Ulmenkrankheit. Handbuch der Ulmengewächse: Schriftenreihe 1: 1-6. Im Internet unter: http://www.ulmen-handbuch.de/handbuch/Nummer_1_Die_Hollaendische_Ulmenkrankheit.pdf

[29] MACKENTHUN, G. (2016b): Handbuch der Ulmengewächse. Version 2.0. Im Internet unter: www.ulmen-handbuch.de.

[30] MACKENTHUN, G. (2016c): Ulmen für die Zukunft. Die Ergebnisse des großen Ulmen-Resistenztest in den Niederlanden 20017 bis 2012. Teil 2: Hinweise für die Praxis. ProBaum, 3/2016: S. 18-21.

[31] MARZELL, H. (1977): Wörterbuch der deutschen Pflanzennamen., S. Hirzel, Stuttgart.

[32] MEYER, F.H. (1978): Bäume in der Stadt, Ulmer, Stuttgart, 327 S.

[33] MITTEMPERGHER, L. (1996): Ulmus carpinifolia Gleditsch. In: Schütt, P.; Weisgerber, H.; Schuck, J.; Lang, M.U.; Roloff, A. (Hrsg.), Enzyklopädie der Holzgewächse. ecomed, Landsberg am Lech.

[34] MÜLLER-KROEHLING, S. (2003): Ulmus laevis PALL., 1784. In: Schütt, P.; Weisgerber, H.; Schuck, J.; Lang, M.U.; Roloff, A. (Hrsg.), Enzyklopädie der Holzgewächse. ecomed, Landsberg am Lech.

[35] NÖSLER, D.; KRAMER, A.; JÖNS, H.; GERKEN, K.; BITTMANN, F. (2011): Aktuelle Forschungen zur Besiedlung und Landnutzung zur Zeit der Trichterbecher- und Einzelgrabkultur in Nordwestdeutschland – ein Vorbericht zum DFG-SPP „Monumentalität“. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte, 80: S. 23-45

[36] PERRY, I.; MOORE, P.D. (1987): Dutch elm disease as an analogue of Neolithic elm decline. Nature 326: S. 72-73

[37] PIETZARKA, U. (2009): Grundlagen eines fachgerechten Baumschnittes. In: Roloff, A.; Thiel, D.; Weiß, H. (Hrsg.), Konzepte und Gestaltung mit Stadtbäumen und  Aktuelle Fragen der Baumpflege. Beih. Forstwiss. Beitr. Tharandt / Contrib. For. Sc. 8. Dendro-Institut Tharandt, Tharandt, S. 82-98.

[38] ROLOFF, A. (2001): Baumkronen: Verständnis und praktische Bedeutung eines komplexen Naturphänomens, Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart, 165 S.

[39] ROLOFF, A. (2013): Bäume in der Stadt, Ulmer, Stuttgart (Hohenheim), 254 S.

[40] SCHMIDT, P.A.; HEMPEL, W.; DENNER, M.; DÖRING, N.; GNÜCHTEL, A.; WALTER, B.; WENDEL, D. (2002): Potentielle Natürliche vegetation Sachsens mit Karte 1:200000. In: Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie (Hrsg.), Materielien zu Naturschutz und Landespflege, Dresden, S. 1-230.

[41] SCHRÄPPLER, G.P. (1904): Zur Geschichte der Parochie Weßnig. .

[42] SCHWAN, J.; LÖSING, H.; SCHEEWE, P. (2016): Die Gattung Ulmus als Baum der Zukunft unter Berücksichtigung der Holländischen Ulmenkrankheit. In: Schmidt, P.A. (Hrsg.), Mitteilungen der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft. Ulmer Verlag, Stuttgart, S. 127-134.

[43] SCHWERDTFEGER, F. (1944): Die Waldkrankheiten., Parey Verlag, Berlin, 479 S.

[44] STIPES, R.J.; CAMPANA, R.J. (Hrsg.), (1981): Compendium of Elm Diseases. The American Phytopathological Society, St. Paul, 96 S.

[45] TAROUCA, S.; SCHNEIDER, C.K. (1922): Unsere Freiland-Laubgehölze., Hölder-Pichler-Tempsky A.G., Wien, Leipzig, 463 S.

[46] THIEL, D.; MEYER, E.; LÖBEL, S. (2016): Die Umsetzung der Straßenbaumkonzeption Dresdens. In: Roloff, A.; Thiel, D.; Weiß, H. (Hrsg.), Aktuelle Fragen der Baumpflege und Umgang mit alten Bäumen / neuen Baumarten. Beih. Forstwiss. Beitr. Tharandt / Contrib. For. Sc. . Dendro-Institut Tharandt, Tharandt, S. 5-15.

[47] WAGENFÜHR, R. (2007): Holzatlas, Fachbuchverlag, Leipzig.

[48] WEBER, K. (2008): Zur Biologie von Bäumen in Staunässe In: Institut für Materialforschung II im Forschungszentrum Karlsruhe (Editor), 14.VTA Spezialseminar ‚Messen und Beurteilen am Baum‘, Karlsruhe, 22.-23. April 2008.

von