Schröder, Thomas, Schumacher, Jörg und Bräsicke, Nadine (AFZ-DerWald 24/2020)

Literaturhinweise aus „Krankheiten und Schädlinge am Baum des Jahres: die Robinie“ von Thomas Schröder, Jörg Schumacher und Nadine Bräsicke (AFZ-DerWald 24/2020):

[1] Ajith, T.A.; Janardhanan, K. K (2002): Antioxidant and antihepatotoxic activities of Phellinus rimosus (Berk) Pilat. J. Ethnopharmacol. 81 (3): 387-91.

[2] Alford, D. V. (1997): Farbatlas der Schädlinge an Zierpflanzen. Enke Verlag Stuttgart: 477 S.

[3] Altenkirch, W.; Majunke, C.; Ohnesorge, B. (2002): Waldschutz auf ökologischer Grundlage. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart: 434 S.

[4] Bandte, M.; Büttner, C. (2004): Viruserkrankungen im Öffentlichen Grün. Jahrbuch der Baumpflege 2004. Haymarket Media, Braunschweig: 62-71.

[5] Bellmann, H. (2012): Geheimnisvolle Pflanzengallen. Quelle und Meyer, Wiebelsheim: 312 S.

[6] Brand, T.; Wienberg, J.; Beltz, H.; Lange, K.; Nitt, H. (2013): Pflanzenschutz-Ratgeber Baumschule. Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Oldenburg: 332 S.

[7] Butin, H. (2010): Krankheiten der Wald- und Parkbäume. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart: 318 S.

[8] Butin, H.; Brand, T. (2017): Farbatlas Gehölzkrankheiten, 4. erw. Aufl. Verlag Eugen Ulmer: 287 S.

[9] Cierjacks, A.; Kowarik, I.; Joshi, J.; Hempel, S.; Ristow, M.; von der Lippe, M.; Weber, E. (2013): Biological Flora of the British Islands: Robinia pseudoacacia. Journal of Ecology 101: 1623-1640.

[10] DUJESIEFKEN, D.; JASKULA, P.; KOWOL, T. & WOHLERS, A. (2005): Baumkontrolle unter Berücksichtigung der Baumart – Bildatlas der typischen Schadsymptome und Auffälligkeiten. Fachamt für Stadtgrün und Erholung, Hamburg (Hrsg.) Haymarket Media GmbH & Co. KG, Braunschweig, 296 S.

[11] Dujesiefken, D.; Jaskula, P.; Kowol, T.; Lichenauer, A. (2018): Baumkontrolle unter Berücksichtigung der Baumart, 2. Aufl. Haymarket Media, Braunschweig: 320 S.

[12] EFSA Panel on Plant Health, Bragard C.; Dehnen-Schmutz K. Di.; Serio, F., Gonthier, P.; Jacques. M.-A.; Jaques Miret, J. A.; Justesen, A. F.; MacLeod, A.; Magnusson, C., S.; Milonas, P.; Navas-Cortes, J. A.; Parnell, S.; Reignault, P. L.; Thulke H.-H.; Van der Werf, W.; Civera, A. V.; Yuen; J.; Zappala, L.; Chatzivassiliou, E.; Debode, J.; Manceau, C.; de la Pena, E.; Gardi, C.; Mosbach-Schulz, O.; Preti, S.; Potting, R. (2020). Scientific Opinion on the commodity risk assessment of Robinia pseudoacaciaplants from Israel. EFSA Journal 2020;18(3):6039, 34 pp.https://doi.org/10.2903/j.efsa.2020.6039: 34 S.

[13] EFSA (2020): Update of Xylella spp. Host plant database – systemic literature search up to 30 June 2019. https://doi.org/10.2903/j.efsa.2020.6114.

[14] ENGEL, J.; KNOCHE, D. & LANGE, C. (2014): Bewirtschaftung von Robinien-Beständen in Brandenburg-Ergebnisse aus dem FNR-Projekt FastWOOD. Landesbetrieb Forst Brandenburg, Informationen für Waldbesitzer, 12 S.

[15] EU (2020): Durchführungsverordnung (EU) 2020/1213 der Kommission vom 21. August 2020 mit Pflanzenschutzmaßnahmen für das Einführen bestimmter Pflanzen, Pflanzenerzeugnisse und anderer Gegenstände, die aus dem Anhang der Durchführungsverordnung (EU) 2018/2019 gestrichen wurden, in die Union. Abl. der EU L 275: 5-11.

[16] EU (2020a): Durchführungsverordnung (EU) 2020/1201 der Kommission vom 14. August 2020 über Maßnahmen zum Schutz der Union gegen die Einschleppung und Ausbreitung von Xylella fastidiosa (Wells et al.). Abl der EU, L 269: 2-39.

[17] Forster, B. (2010): Die Robinien Miniermotten. Die Gärtner-Fachzeitschrift 19: 49.

[18] Freeman, S.; Sharon, M.; Maymon, M.; Mendel, Z.; Protasov, A.; Aoki, T.; Eskalen, A.; O`Donnel, K. (2013): Fusarium euwallaceae sp. nov.-a symbiotic fungus of Euwallacea sp., an invasive ambrosia beetle in Israel an California. Mycologia 105(6): 1595-1606.

[19] GALK (2020): Galk Straßenbaumliste, Abfrage vom 21.09.2020. https://strassenbaumliste.galk.de. (aufgerufen am 21.09.2020).

[20] Göhre, K. (1952): Die Robinie und ihr Holz. Deutscher Bauernverlag, Berlin: 344 S.

[21] Grünewald, H. & T. Reeg (2009): Überblick über den Stand der Forschung zu Agroforstsystemen in Deutschland. In Reeg, T., A. Bemmann, W. Konold, D. Murach und H. Spiecker [Hrsg]: Anbau und Nutzung von Bäumen auf landwirtschaftlichen Flächen. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinheim, S. 233-239.

[22] Hieke, K. (1989): Praktische Dendrologie, Bd. 2. VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag, Berlin: 440 S.

[23] Kanzler, M., C. Böhm & A. Quinkenstein (2014): Wuchsleistung der Robinie auf Lausitzer Rekultivierungsflächen. AfZ-Der Wald 5/2014: 35-37.

[24] Kehr, R.; Butin, H. (1996): Blattkrankheiten der Robinie. Nachrichtenbl. Deut. Pflanzenschutzd. 48(19): 197-200.

[25] Kehr, R.; Wohlers, A.; Dujesiefken, D.; Wulf, A. (2000): Der Eschenbaumschwamm an Robinien – Diagnosemerkmal und Kultureigenschaften. Jahrbuch der Baumpflege 2000, Haymarket Media Braunschweig: 200-207.

[26] Lakshmi, B.; Tilak, J. C.; Adhikari, S.; Devasagayam, T. P. A.; Janardhanan, K. K. (2004): Evaluation of antioxidant activity of selected Indian mushrooms. Pharm. Biol 2004 42 (3): 179-85.

[27] LANDGRAF, D.; HEYDECK, P. (2014): Pilzinfektionen in neu begründeten Robinienbeständen. AFZ/Der Wald (2): 44-45.

[28] Meyer-Münzer, B. (2016): Die Robinie unter die Lupe genommen, Teil 1. AFZ-DerWald 22 [71]: 31-33.

[29] Mihajlowic, L.; Glavendekic, M.; Jakovljevic, I.; Marjanovic, S. (2008): Oblodiplosis robinia (Haldemann) (Diptera: Cecidomyiidae): A new invasive insect pest on black locust in Serbia. Bulletin of the Faculty of Forestry (97): 197-208.

[30] Nehring, S.; Kowarik, I.; Rabitsch, W.; Essl, F. (Hrsgb): (2013): Naturschutzfachliche Invasivitätsbewertung für in Deutschland wildlebende gebietsfremde Gefäßpflanzen. BfN-Skripten 352, BfN Bonn: 202 S.

[31] Rehnert, M.; Böcker, R. (2008): Untersuchungsgebiet Südlicher Schönbuch: ligicole Pilze an Robinia pseudoacacia L. im Vergleich zu Stadt- und Alleebäumen. Ber. Inst. Landschafts- Pflanzenökologie Univ. Hohenheim, Heft 17: 189-198.

[32] Roloff, A. (2013): Bäume in der Stadt – Besonderheiten, Funktion, Nutzen, Arten, Risiken. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart.

[33] Roloff, A. (2020a): Baum des Jahres 2020: die Robinie (Robinia pseudoacacia) – Ihr Charakter: Eigenschaften und Besonderheiten. Jahrbuch der Baumpflege, Haymarket Media Braunschweig, 24. Jg.: 9-16.

[34] Roloff, A. (2020b): An Trockenstress angepasste Stadtbäume – Einflussfaktoren, Kriterien, Eigenschaften, Arten und wie man sie findet. Jahrbuch der Baumpflege 2020, Haymarket Media, Braunschweig 24. Jg.: 166-179.

[35] Roloff, A. (2020c): An Trockenstress angepasste Stadtbaumarten. AFZ-DerWald, 75 (8): 12-17.

[36] Schmidt, O. (2020): Schaderreger an Robinie. AFZ-DerWald, 75(8): 22-24.

[37] Schwarze, F., Engels, J., Mattheck, C. (1999). Holzzersetzende Pilze in Bäumen–Strategien der Holzzersetzung. 1. Aufl.; Rombach Wissenschaften, Reihe Ökologie.

[38] Schwenke, W. (1972): Die Forstschädlinge Europas. 1. Band Paul Parey Hamburg, 464 S.

[39] Schwenke, W. (1974): Die Forstschädlinge Europas. 2. Band Käfer. Paul Parey Hamburg, 500 S.

[40] Wagenführ, R.; Scheiber, C. (1989): Holzatlas 3. Aufl., VEB Fachbuchverlag Leipzig: 120 S.

[41] Wermelinger, B.; Skuhrava, M. (2007): First records of the gall midge Obolodiplosis robiniae (Haldemann) (Diptera: Cecidomyiidae) and its associated parasitoid Platygaster robiniae Buhl & Duso (Hymenoptera: Platygasteridae) in Switzerland. Mitt. Schweiz. Entomol. Ges. 80: 217-221.

[42] WOHLERS, A.; KOWOL, T. & DUJESIEFKEN, D. (2001): Baumkontrolle nach Baumart differenziert – typische Schadsymptome und Auffälligkeiten bei Ahorn, Pappel und Robinie. In: Dujesiefken, D.; Kockerbeck, P. (Hrsg.): Jahrbuch der Baumpflege 2001. Thalacker Medien, Braunschweig, 145-163.