ABO

Schröder, Thomas, Schumacher, Jörg und Bräsicke, Nadine (AFZ-DerWald 24/2018)

Literaturhinweise aus „Krankheiten und Schädlinge am Baum des Jahres: die Esskastanie“ von Thomas Schröder, Jörg Schumacher und Nadine Bräsicke (AFZ-DerWald 24/2018):

[1] Alford, D. V. (1997): Farbatlas der Schädlinge an Zierpflanzen. Enke Verlag Stuttgart: 477 S.

[2] Altenkirch, W.; Majunke, C.; Ohnesorge, B. (2002): Waldschutz auf ökologischer Grundlage. Ulmer Stuttgart: 434 S.

[3] Baufeld, P.; Hoppe, B.; Schrader, G. (2018): Express-PRA zu Melittoma sericum. (https://pflanzengesundheit.julius-kuehn.de/dokumente/upload/677a7_melittomma-sericeum_express-pra.pdf. Aufgerufen am 20.11.2018): 6S.

[4] Butin, H. (2011): Krankheiten der Wald- und Parkbäume. 4. Aufl., Ulmer Stuttgart: 318 S.

[5] Butin, H.; Brand, T. (2017): Farbatlas Gehölzkrankheiten, 4. erw. Aufl. Verlag Eugen Ulmer: 287 S.

[6] Cafferty, S. (2008): Kosmus-Atlas Bäume der Welt. Kosmus-Verlag Stuttgart: 286 S.

[7] Conedera, M.; Jermini, M.; Sassella, A.; Sieber, T.N. (2004): Ernte, Behandlung und Konservierung von Kastanienfrüchten. Merkblatt für die Praxis 38/2004. Eidg. Forschungsanstalt WSL, Birmensdorf: 12 S.

[8] Eriksson, G. (2005): Management of Genetic Resources of the Multi-Purpose Tree Species Castanea sativa Mill. In: C.G. Abreu, E. Rosa, A.A. Monteiro: Proceedings of the Third International Chestnut Congress. Acta Horticulturae, Band 693: 373–386.

[9] EPPO, 2017: Commodity-specific phytosanitary measures, P; 8/4 (1) Castanea. EPPO Bulletin 47 (3): 445-451.

[10] EU 2000: Richtlinie 2000/29/EG des Rates vom 8. Mai 2000 über Maßnahmen zum Schutz der Gemeinschaft gegen die Einschleppung und Ausbreitung von Schadorganismen der Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse. Amtsblatt L 169: 179 S.

[11] EU 2006: Richtlinie 2006/91/EG DES RATES vom 7. November 2006 zur Bekämpfung der San-José-Schildlaus. Amtsblatt der Europäischen Union L 312: 42-44.

[12] Hahn, S. (2004): Die Esskastanien, Nahrungsquelle und bedrohte Naturressource. Books on Demand Norderstedt: 264 S.

[13] Hieke, K. (1989): Praktische Dendrologie, Bd. 1. VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag Berlin: 372 S.

[14] Janssen, T.; Wulf. A.; Zur Bedeutung von Misteln im Forstschutz. Mitteilungen aus der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft Berlin. Heft 369: 142 S.

[15] Kehr, R.; Pehl, L.; Wulf, A.; Schröder, T.; Kaminski, K. (2004): Zur Gefährdung von Bäumen und Waldökosystemen durch eingeschleppte Krankheiten und Schädlinge. Nachrichtenbl. Deut. Pflanzenschutzd. 56 (10): 217-238.

[16] Klug, P.; Lewald-Brudi (2012): Holzzersetzende Pilze. Arbus Medien Bad Boll: 121 S.

[17] Laudert, D. (2001): Mythos Baum. BLV Verlagsgesellschaft, München: 224 S.

[18] Roloff, A. (2018a): Baum des Jahres 2018: die Esskastanie (Castanea sativa) – Ihr Charakter: Eigenschaften und Besonderheiten. Jahrbuch der Baumpflege, Haymarket Media Braunschweig, 22. Jg.: 9-14.

[19] Roloff, A. (2018b): 1000-jährige Baumarten: Eibe, Gingko, Ess-Kastanie – Charakter, Besonderheiten und Potential. Jahrbuch der Baumpflege, Haymarket Media Brauschweig, 22. Jg.: 117-132.

[20] Sabbatini, P.G.; Binazzi, F.; Roversi, P.F. (2017): Chestnut-associated insects alien to Europe. Redia, 100: 103-113.

[21] Schmidt, O. (2018): Auffällige und schädliche Insekten an Edelkastanie. AFZ-DerWald 73 8: 14-17.

[22] Schröder, T.; Weigerstorfer D. (2007): Die Japanische Esskastaniengallwespe Dryocosmus kuriphilus, ein neuer Schädling an Esskastanien in Europa. Jahrbuch der Baumpflege 2007: 315-320.

[23] Schumacher, J. (2014): Die Esskastanien-Gallwespe (Dryocosmus kuriphilus) – ein neuer Quarantäneschädling in Deutschland; aktuelles Ausbreitungsareal und Monitoring. Jahrbuch der Baumpflege 2014: 242-247.

[24] Schumacher, J.; Schröder, T. (2007): Phytophthora-Erkrankungen an Bäumen – aktuelle Bedeutung in Deutschland und Europa. Jahrbuch der Baumpflege 2007. Haymarket Media Braunschweig: 126-143.

[25] Schwarze, F., Engels, J., Mattheck, C. (1999). Holzzersetzende Pilze in Bäumen–Strategien der Holzzersetzung. 1. Aufl.; Rombach Wissenschaften, Reihe Ökologie.

[26] Schwenke, W. (1972): Die Forstschädlinge Europas. 1. Band Würmer, Schnecken, Spinnentiere, Tausendfüßler und Hemimetabole Insekten. Paul Parey Hamburg, 464 S.

[27] Schwenke, W. (1974): Die Forstschädlinge Europas. 2. Band Käfer. Paul Parey Hamburg, 500 S.

[28] Segatz E. (Hrsgb.) (2015): Die Edelkastanie am Oberrhein. Mitteilungen aus der Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft Rheinland-Pfalz Nr. 74/15: 237 S.

[29] Schütt, P; Weisgerber, H.; Schuck, H.J.; Lang, U.; Stimm, B.; Roloff, A. (2006): Enzyklopädie der Laubbäume. Nikol-Verlag Hamburg: 642 S.

[30] Ugolini, F.; Massetti, L.; Pedrazzoli, F.; Tognetti, R.; Vecchione, A.; Zulini, L.; Maresi, G. (2014): Ecophysiological responses and vulnerability to other pathologies in European chestnut coppices, heaviliy infested by the Asian chestnut gall wasp. Forest Ecology and Management 314: 38-49.

[31] Wagenführ, R.; Scheiber, C. (1989): Holzatlas. 3. Aufl. VEB Fachbuchverlag Leipzig 720 S.

von