ABO

Douglasien aus Schweden in Niedersachsen gepflanzt

Zum ersten Mal hat der schwedische Forstpflanzenproduzent Svenska Skogsplantor (SSP) Douglasien mit Conniflex-Behandlung gegen Kiefernrüssler in Deutschland gepflanzt.

Im März wurden 44.000 Douglasien, die in der Baumschule von SSP im schwedischen Kalmar produziert worden sind, in Niedersachsen gepflanzt. Als erster Versuch waren im Februar 2018 Douglasien bestellt worden, wobei deutsches Saatgut in Schweden zum Einsatz kam. Das wurzelfreundliche Pflanzsystem erwies sich bald als vorteilhaft, da die Douglasie in den ersten Monaten witterungsempfindlich ist. Die Verschulung von Pflanzen in einem Gewächshaus brachte im Vergleich zum traditionellen Freilandanbau rund 70 % mehr Pflanzen hervor.

Conniflex besteht aus einem Kleber auf Sand- und Wasserbasis, der als ein chemiefreier Schutzpanzer um den Stamm der Pflanze fungiert.

Nach diesen ersten positiven Erfahrungen mit der Douglasie wird sich das Anbauvolumen bis 2020 verdoppeln. Das Verfahren soll künftig auch für die Lärche Anwendung finden.

Quelle: holzkurier.com

Auch interessant

von