Douglasie Wertholz Lagerplatz Lörrach
Blick auf den Wertholzplatz „Wollbacher Sträßle“ im Landkreis Lörrach. Die Douglasie erzielte dieses Jahr ein neues Rekordergebnis.
|

Douglasie erzielt Rekorderlöse im Schwarzwald

02. Dezember 2021

Am 24. November 2021 wurden die Zuschläge für die 11. Douglasien-Wertholzsubmission Südschwarzwald erteilt. Erneut kamen hochwertige Douglasien- und Lärchenstammhölzer aus den bekannten Douglasien-Anbaugebieten des Südschwarzwaldes zum Verkauf.

Trotz Forstneuorganisation und der Auftrennung der Waldbesitzarten in zwei Forstorganisationen führten Staats- und Nichtstaatswald die Submission gemeinsam durch. Es handelt sich formal um zwei unabhängige Submissionen, die Wertholzstämme lagen aber auf den gleichen Wertholzplätzen und der Durchführungstermin war identisch.

Über die Hälfte aus dem Kommunalwald

Die verkaufte Holzmenge von 924 Fm kam zu 52 % aus Kommunalwäldern in den Landkreisen Lörrach und Breisgau-Hochschwarzwald sowie dem Stadtkreis Freiburg, zu 46 % aus dem Staatswald und zu 2 % aus Privatwäldern im Landkreis Lörrach. Die Veranstaltung wurde federführend von der Forstbetriebsgemeinschaft Dreiländereck mit Sitz in Kandern durchgeführt.

Bei der Submission kamen 877 Fm Douglasie sowie 47 Fm Lärche zum Verkauf. Die Holzmenge lag damit unter der Rekordmenge vom letzten Jahr, aber etwa im Durchschnitt der Vorjahre. Insgesamt 21 Firmen aus Deutschland und der Schweiz hatten ihre Gebote abgegeben, so viele wie noch nie. Alle angebotenen Lose wurden beboten und zugeschlagen.

Rekorderlös für Douglasie

Auch der Durchschnittserlös erreichte mit 308 €/Fm (Vorjahr: 256 €/Fm) einen neuen Rekord. Der Wert liegt über 50 €/Fm über dem Durchschnitt der Jahre 2010-2020. Der Gesamterlös der Submission lag bei 285.000 €.

Das Interesse an guten und sehr guten Douglasien war überdurchschnittlich groß, der Durchschnittserlös für Douglasie betrug 310 €/Fm (Vorjahr 254 €/Fm). Ein Großteil der Stämme ist wertgeästet und entspricht offensichtlich den Marktanforderungen. Das Höchstgebot für eine Douglasie lag bei 451 €/Fm (Privatwald Lörrach), der insgesamt höchste Preis wurde mit einem Gesamtpreis von 2.362 € für eine Douglasie (7,67 Fm) aus dem Stadtwald Freiburg bezahlt.

Zusätzlich wurden 47 Fm Lärche zum Verkauf angeboten; sie erzielte einen Durchschnittserlös von 278 €/Fm (Vorjahr 274 €/Fm).

Quelle: LRA Lörrach