ForstBranche

DFUV jetzt Mitglied im europäischen Verband CEETTAR

Bearbeitet von Marc Kubatta-Große

Der DFUV – Deutsches Netzwerk der Forstunternehmen & Forsttechnik e.V. ist im Dezember 2020 in den Europäischen Zentralverband der land- und forstwirtschaftlichen Lohnunternehmer und ländlichen Dienstleistungsunternehmer aufgenommen worden (CEETTAR).

Seit Dezember ist der DFUV Mitglied im Europäischen Zentralverband der land- und forstwirtschaftlichen Lohnunternehmer und ländlichen Dienstleistungsunternehmer (CEETTAR).

150.000 Unternehmen

Dieser länderübergreifende Verband, mit Mitgliedern aus 18 europäischen Staaten (16 EU-Staaten plus UK und die Schweiz), setzt sich für die Interessen der land- und forstwirtschaftlichen Lohnunternehmen/Dienstleister auf europäischer Ebene ein und repräsentiert über 150.000 Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft mit knapp 600.000 Beschäftigten.

Ziel des im Jahr 1961 gegründeten Verbandes ist unter anderem die Einflussnahme auf europäischer Ebene und die Repräsentation der Dienstleister in europäischen Gremien und Arbeitsgruppen, wie der European Federation of Agriculture, Food and Tourism (EFFAT) oder dem PEFC.

Einfluss auf internationaler Ebene

2014 hat das Europäische Netzwerk der Forstunternehmer mit dem CEETAR fusioniert, um die Schlagkraft der land- und forstwirtschaftlichen Lohnunternehmer auf EU-Ebene zu erhöhen.

Der DFUV habe nun wieder die Möglichkeit, auch auf internationaler Ebene Einfluss auf Entscheidungen zu nehmen, um dem Berufsstand der forstlichen Dienstleister noch besser unterstützen zu können, erklärt der Verband.

DFUV/Red.