Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Deutschland: Produktion von Schnittholz 2010

Die Produktion von Nadelschnittholz legte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in den ersten vier Quartalen 2010 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 7,2 % auf 21,18 Mio. m³ zu. An rauer Ware wurde mit 17,61 Mio. m³ 7,6 % mehr erzeugt, die Produktion von Hobelware stieg um 5,3 % auf 3,56 Mio. m³.

Ein noch kräftigeres Plus war lt. aktueller Analyse im Holz Journal bei der Fertigung von Laubschnittholz zu verzeichnen. Insgesamt stieg die Produktion um 13,8 % auf 914000 m³. Der Anteil an nichttropischem sägerauem Holz lag mit 507000 m³ bei 55 %.

Verhältnismäßig gering war dagegen der Anstieg der Produktion von Spanplatten. Mit 9,44 Mio. m³ war lediglich ein marginales Plus von 0,6 % zu verzeichnen. Die Erzeugung von rohen und geschliffenen Platten lag mit 5,24 Mio. m³ fast exakt auf dem Niveau des Vorjahres, die von papierbeschichteten Platten stieg um 0,6 % auf 2,61 Mio. m³. An OSB-Platten wurden dagegen mit 1,14 Mio. m³ 7,0 % mehr gefertigt.

Holz Journal

Auch interessant

von