ABO
Deutschland: Preise für Holzpellets im Mai gesunken

Deutschland: Preise für Holzpellets im Mai gesunken

Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) vermeldet, ist der Pelletpreis in Deutschland mit 227,30 €/t gegenüber dem Vormonat um rd. 5 % zurückgegangen.
Eine mit Pellets erzeugte Kilowattstunde kostet im Mai 4,64 ct und damit rd. 45 % weniger als mit Heizöl (8,30 ct/kWh). Gegenüber diesen Bundesdurchschnittspreisen heizen Verbraucher im Süden Deutschlands noch günstiger, da Pellets im Mai dort nur 225,17 €/t kosten.

Durch eine hohe Pelletproduktion im ersten Quartal 2011 (etwa 430000 t laut DEPV) sind die Lager von Pelletproduzenten und Handel gut gefüllt. Die Jahresdurchschnittskurven der letzten Jahre zeigen, dass im Mai/Juni die günstigsten Pelletpreise erzielt werden.

Nach ENplus-zertifizierte Händler finden Verbraucher unter www.enplus-pellets.de.

DEPV

Auch interessant

von