Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Deutschland: Interesse an Eiche zum Saisonende leicht reduziert

Die Nachfrage nach Eichenstammholz bewegt sich zum Ende der Einschlagssaison auf einem etwas geringeren Niveau als zum vergleichbaren Vorjahreszeitpunkt. Dies dürfte nach Einschätzung der Landesforsten Rheinland-Pfalz vor allem daran liegen, dass manche Rundholzverarbeiter bis in den Februar mit Vorjahresmengen versorgt waren, aber auch daran, dass von Seiten asiatischer Abnehmer das Interesse nicht mehr so hoch ist wie im Jahr zuvor.

Auf den bisherigen Meistgebotsterminen war Eiche gut gefragt, hat aber preislich seit Jahresbeginn etwas nachgegeben. Nach Einschätzung der Anbieter war dies meist auf die geringeren Qualitäten zurückzuführen.

Das Interesse an dem mengenmäßig bedeutsamsten Sortiment Parkettware ist nach wie vor relativ hoch. Lebhaft gesucht ist vor allem stärkeres und qualitativ besseres Rundholz zur Herstellung von Landhausdielen. Im Bereich des günstigeren Parkettholzes besteht allerdings ein hoher Importdruck und somit eine scharfe Konkurrenz mit asiatischen Anbietern.

Holzmarktinfo.de

Auch interessant

von