ABO

Deutschland: Export und Import von Spanplatten im Jahr 2014

Im Jahr 2014 sind Deutschlands Exporte von Spanplatten inkl. OSB nach Angaben des Statistischen Bundesamtes insgesamt um knapp 80.000 m³ bzw. 3,5 % auf 2,18 Mio. m³ gesunken. Die Lieferungen nach Polen blieben mit 300.000 m³ etwa auf Vorjahresniveau, nach Österreich gingen mit 210.000 m³ gut 7 % weniger und nach Großbritannien mit 204.000 m³ knapp 8 % mehr. Die Exporte in die Niederlande stiegen sogar um 14 % auf 191.000 m³. Die meisten anderen Länder nahmen im vergangenen Jahr teils deutlich weniger ab als im Jahr 2013. Ausnahmen hierbei sind insbesondere Italien (79.000 m³, + 64 %) und Japan (35.000 m³, + 44 %).
Die Importe von Spanplatten stieg binnen Jahresfrist um 8 % auf 2,72 Mio. m³. Während die Importe aus der Tschechischen Republik kräftig gestiegen sind, legten die aus Österreich nur spürbar zu. Aus Frankreich sowie Belgien kam dagegen deutlich weniger. Sprunghaft erhöht haben sich die Lieferungen aus einigen osteuropäischen Ländern wie Polen, Slowakei, Ungarn, Litauen und Estland.
Holzmarktinfo/Quelle: Statistisches Bundesamt

Auch interessant

von