ABO

Deutschland: Export und Import von Nadelrohholz

Die deutschen Exporte von Nadelrohholz bis Ende des 1. Quartals 2013 sind im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 19 % auf 447.000 Fm gesunken.
Mit 236.000 Fm ging mehr als die Hälfte der gesamten Exportmenge nach Österreich.  Während Österreich 29 % weniger abnahm als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, haben sich die Lieferungen nach Belgien mit 52.000 Fm mehr als verdoppelt. Die Lieferungen in die Tschechische Republik und nach Italien haben sich hingegen fast halbiert.

Die Importe von Nadelrohholz stiegen im 1. Quartal 2013 um 4 % auf 1,61 Mio. Fm. Der Hauptanteil kam wie im Vorjahreszeitraum aus Polen und der Tschechischen Republik. Aus beiden Ländern wurden gut 14 % mehr importiert. Estland lieferte mit 122.000 Fm die zweieinhalbfache Menge wie im Vorjahr. Die Lieferungen aus Lettland haben sich dagegen mit 73.000 Fm halbiert.
 

Quelle: Holzmarktinfo/Statistisches Bundesamt

Auch interessant

von