Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Die Dreharbeiten zum DEUTSCHEN Waldpreis 2020: Rainer Soppa, der Chefredakteur des Deutschen Waldbesitzers, moderiert die Preisverleihung an

Wer gewinnt den DEUTSCHEN Waldpreis?

Heute, am 29. Juli gibt forstpraxis.de die Gewinner des Deutschen Waldpreises bekannt. Eigentlich wollten wir die Auszeichnung schon am 2. Juni auf der KWF-Tagung in Hessen übergeben. Aber die Corona-Pandemie hat das leider verhindert, denn das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) musste seine Tagung auf 2021 verschieben. 

Bei uns stand aber schnell fest, dass wir den Preis nicht ausfallen lassen werden. Darum haben wir uns etwas Neues ausgedacht und haben die Preisverleihung einfach in den Forstlichen Versuchsgarten Grafrath bei München und ins Internet verlegt.

Wer möchte, der kann daher „live“ bei der Preisverleihung unter www.deutscher-waldpreis.de dabei sein. Sie beginnt um 11 Uhr. Sie können unsere Veranstaltung aber jederzeit auch später noch anschauen. Wir laden Sie herzlich dazu ein!

Drei Kandidaten stehen pro Kategorien zur Wahl

Mit dem DEUTSCHEN Waldpreis zeichnet forstpraxis.de Persönlichkeiten aus, welche sich in besonderer Art und Weise für die Forstbranche stark machen – und zwar in den drei Kategorien Forstunternehmer/in des Jahres, Waldbesitzer/in des Jahres und Förster/in des Jahres.

Die drei Preisträger müssen sich dabei in einem zweistufigen Verfahren gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. Zunächst sichtet und bewertet eine unabhängige Experten-Jury alle Bewerbungen. Die drei Besten jeder Kategorie stellten sich daraufhin einem Online-Voting auf www.deutscher-waldpreis.de. Dieses Jahr haben folgende Kandidaten das Finale erreicht:

Forstunternehmer/in des Jahres

  • André Albrecht aus Hütschenhausen (Rheinland-Pfalz)
  • Jörg Nedden aus Waake (Niedersachsen)
  • Patrick Rauber aus Schotten (Hessen)

Waldbesitzer/in des Jahres

  • Stadt Boppart (Nordrhein-Westfalen)
  • Christian Burkhardt aus Bad Liebenwerda (Brandenburg)
  • Dr. Regina Ruppert aus Berlin (Berlin)

Förster/in des Jahres

  • Eberhardt Guba aus Harpstedt (Niedersachsen)
  • Uta Krispin aus Erfurt (Thüringen)
  • Andreas Pommer aus Eibenstock (Sachsen)

Sonderpreis „Nachhaltigkeit Wald“

Zum zweiten Mal vergibt  forstpraxis.de dieses Jahr außerdem den Sonderpreis „Nachhaltigkeit Wald“ vergeben. Wer diesen Preis erhält, das geben wir ebenfalls am 29. Juli bekannt.

 

Die Partner und Sponsoren des DEUTSCHEN Waldpreises 2020

Sponsoren DEUTSCHER Waldpreis 2020
Sponsoren DEUTSCHER Waldpreis 2020 Quelle: DLV

Auch interessant

von