ABO
Deutsche Papierindustrie: Dynamik lässt nach

Deutsche Papierindustrie: Dynamik lässt nach

Die Papierindustrie in Deutschland hat ihren Wiederaufschwung nach der Wirtschaftskrise in den ersten sieben Monaten des Jahres 2011 fortgesetzt. Allerdings schwächte sich die Dynamik der Aufholphase im Zuge einer Normalisierung weiter ab.
Die Produktion von Papier, Karton und Pappe legte in den ersten sieben Monaten des Jahres 2011 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 0,5 % zu. Der Absatz jedoch war mit -0,7 % leicht rückläufig. Der Umsatz der Zellstoff- und Papierindustrie verzeichnete gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von insgesamt 11,7 %.

Wie der Verband Deutscher Papierfabriken (vdp) weiter informiert, sind die Argumente von „Vorurteil & Wahrheit“, mit denen die Papierindustrie klare Stellung zu den gängigsten Vorurteilen und Desinformationen zum Thema Papier nimmt, jetzt nicht mehr nur online und als Taschenkarte, sondern ab sofort als App für die gängigsten Smartphones verfügbar.

vdp

Auch interessant

von