Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Eine Foto von der Deutschen Meisterschaft 2018 in Sachsen-Anhalt: Dirk Zöll aus Nordrhein-Westfalen siegte mit seinem belgischen Kaltblut Wotan bei den Einspännern.

5. Deutsche Meisterschaft der Pferderücker

Am 19. und 20. September 2020 findet in Erftstadt bei Köln die 5. Deutsche Meisterschaft der Pferderücker statt. Veranstalter ist die Interessengemeinschaft Zugpferde (IGZ). Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW unterstützt die Meisterschaft im Rahmen der Deutschen Waldtage.

Wenn es am kommenden Wochenende darum geht, die besten Pferderücker Deutschlands zu küren, gehen über 40 Pferde an den Start. Sie müssen einen Wettkampfstamm durch einen Parcours ins Ziel zu bringen und dabei möglichst wenig Fehler machen. Die Parcoursbauer der IGZ platzieren dabei auch spezielle Hindernisse, die den typischen Waldsituationen entsprechen. Je weniger Fehler, desto wald- und bodenschonender arbeitet der Rücker.

Über 40 Pferde gegen an den Start

Die Teilnehmer kommen aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie haben sich zuvor in den IGZ-Landesverbänden für diese 5. Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Jeder Landesverband nennt zwei Starter für den einspännigen Wettbewerb und einen Starter für den zweispännigen Wettbewerb. Dazu kommen die Titelverteidiger aus der letzten Deutschen Meisterschaft.

Live dabei im Internet

Wegen der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung dieses Jahr ohne Zuschauer in einem abgesperrten Waldgebiet statt. Ein Live­stream mit vier Kameras ermöglicht allen Interessierten aber trotzdem, den Wettbewerb mitzuerleben. Die „Besucher“ können selbst entscheiden, wann sie sich die insgesamt sieben Beiträge von je 30 Minuten anschauen wollen. Natürlich auch noch nach der Meisterschaft.

Livestream und Mediathek:
www.video.taxi/landesbetrieb-wald-und-holz
www.youtube.com/WaldUndHolzNRW
www.facebook.com/WaldundHolzNRW
www.twitter.com/WaldundHolzNRW
www.youtube/IGZ

Zeitplan:

Samstag 10.50 Uhr, 13.45 Uhr, 15.15 Uhr, 17.15 Uhr
Sonntag 10.50 Uhr, 13.45 Uhr, 15.45 Uhr

 

Ergebnisse:

https://www.facebook.com/IGZugpferde/

Red.

 

Auch interessant

von