Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Deutsche Holzindustrie 2013 mit Umsatzrückgang

Deutsche Holzindustrie 2013 mit Umsatzrückgang

Die gesamte deutsche Holzindustrie (inklusive Möbel) erzielte 2013 einen Umsatz in Höhe von 32,2 Mrd. € und damit 1,7 % oder 547 Mio. € weniger als im Jahr 2012. In der gesamten Industrie arbeiteten 151.026 (-0,6 %) Beschäftigte in 984 (-0,1 %) Betrieben.
Wie der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM), Dirk-Uwe Klaas, weiter mitteilt, ging der Umsatz in der deutschen Möbelindustrie im Jahr 2013 um 3,7 % zurück.
Die 528 mittelständischen Unternehmen verkauften Möbel im Wert von 16,1 Mrd. € und damit rund 600 Mio. € weniger als ein Jahr zuvor (16,7 Mrd. €). Die Branche hatte im vergangenen Jahr rund 86.000 Beschäftigte, was einem Rückgang von 1,1 % entspricht.
Für das laufende Jahr rechnet die deutsche Möbelindustrie mit einem Umsatz auf gleichbleibendem Niveau.
VDM

Auch interessant

von