ABO
Deutsche Holzbau-Gütegemeinschaften gehen mit gemeinsamer Homepage online

Deutsche Holzbau-Gütegemeinschaften gehen mit gemeinsamer Homepage online

Die Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser (BMF) aus Bad Honnef, die Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau (GDF) aus Ostfildern und die Gütegemeinschaft Holzbau – Ausbau – Dachbau (GHAD) aus Berlin haben einen aktualisierten gemeinsamen Internetauftritt:
Unter www.ral-holzhaus.de präsentieren die drei Gütegemeinschaften die Anforderungen und Vorteile des RAL Gütezeichens „Holzhausbau“.
Damit setzen sie sich noch stärker für die Qualitätsstandards im industriellen und handwerklichen Holzhausbau ein.
Die Homepage richtet sich insbesondere an Banken und Versicherungen, aber auch an interessierte Holzbauunternehmen, Bauherren und Planer. Auf einen Blick beschreibt sie die wesentlichen Vorteile eines gütegesicherten Holzhauses.
Die umfassenden Anforderungen für das Gütezeichen werden vom RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung gestellt. Die freiwillige Zertifizierung durch die Gütegemeinschaften ist ein bedeutender Qualitätsnachweis für industriell- und handwerklich hergestellte Holzhäuser, denn sie dient Baufamilien und Kreditinstituten als Vertrauensgrundlage für Sicherheit, Erfahrung und Werthaltigkeit.
Die neue Internetseite bietet ein Verzeichnis von 400 Holzbauunternehmen in Europa, die sich dem RAL Gütesicherungsverfahren angeschlossen haben. Mit nur einem Mausklick gelangen Interessierte zu deren Internetauftritten sowie zu den detaillierten Seiten der drei Gütegemeinschaften. Wer es ganz genau wissen möchte, kann dort die kompletten Güte- und Prüfbestimmungen des RAL Gütezeichens 422 „Holzhausbau“ einsehen.
 

Holzbau-Gütegemeinschaften online

 
Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser

Auch interessant

von