Baumpflege

Deutsche Baumpflegetage: Neustart im Mai 2022

Bearbeitet von Jörg Fischer

Nach zweijähriger Zwangspause wird es vom 10. bis zum 12. Mai 2022 endlich wieder die Deutschen Baumpflegetage in der Messe Augsburg geben. Das bewährte Konzept aus Fachvorträgen, Kletterforum und tagungsbegleitender Messe bleibt erhalten. Fachpartner sind die Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen und die Alleenschutzgemeinschaft.

Natürlich darf auch 2022 die tagungsbegleitende Fachmesse nicht fehlen.
Natürlich darf auch 2022 die tagungsbegleitende Fachmesse nicht fehlen.
Foto: Archivbild AFZ-DerWald

„Der persönliche Austausch ist das Herz der Deutschen Baumpflegetage. Wir bringen in Augsburg Menschen zusammen und möchten dies auch in Zukunft tun“, sagte Prof. Dr. Dirk Dujesiefken vom Veranstaltungsteam der Tagung. Damit dies auch unter eventuellen coronabedingten Einschränkungen gelingt, haben die Organisatoren viele Vorkehrungen getroffen und am 21. September 2021 im Rahmen einer Sonderveranstaltung in der Augsburger Kongresshalle getestet, wie man trotz strenger behördlicher Auflagen eine Baumpflegetagung mit Praxisbezug durchführen kann. „Alles hat reibungslos funktioniert. Nach diesem erfolgreichen Testlauf sind wir sicher, dass wir 2022 auch die große Fachtagung in der Messe Augsburg werden durchführen können“, so Dujesiefken.

Im Fokus: Alleen und Straßenbäume

Schwerpunkt der Deutschen Baumpflegetage 2022 ist die Pflege und der Schutz von Alleen und Straßenbäumen. Fachpartner sind die Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen im Deutschen Bundestag und die Alleenschutzgemeinschaft (ASG). In der Parlamentsgruppe Kulturgut Alleen engagieren sich Parlamentarier aus allen Bundesländern für den Erhalt von Alleen. Die ASG bezeichnet sich selbst als „Anwältin für Alleen“. Erklärtes Ziel der Gemeinschaft ist es, fachübergreifend den Schutz von Alleen sicherzustellen, ohne dabei die Aspekte der Verkehrssicherheit außer Acht zu lassen. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir zwei so kompetente und engagierte Organisationen als Fachpartner gewonnen haben. Alleen sind ein wesentlicher Bestandteil unseres kulturellen Erbes und wie alle Straßenbäume von unschätzbarem Wert auch in Bezug auf den Klimawandel“, betonte Dujesiefken.

Kletterforum bekommt mehr Raum

Da die Veranstalter der Deutschen Baumpflegetage das Raumangebot in der Messe künftig für noch vielseitigere Praxisvorführungen nutzen möchten, wird das Kletterforum 2022 in eine größere Halle umziehen. Für die konkreten Planungen trafen sich die Organisatoren am 22. September mit dem Fachbeirat des Kletterforums in der Messe Augsburg. Die größere Deckenhöhe bietet nun bei den kommenden Tagungen noch mehr Optionen für praktische Vorführungen von Baumpflegearbeiten am Kletterturm.

Das Kletterforum zieht 2022 in eine größere Halle um. Die größere Deckenhöhe soll künftig noch mehr Optionen für praktische Vorführungen von Baumpflegearbeiten bieten.
Das Kletterforum zieht 2022 in eine größere Halle um. Die größere Deckenhöhe soll künftig noch mehr Optionen für praktische Vorführungen von Baumpflegearbeiten bieten.
Foto: A. Kottich

Das detaillierte Tagungs- und Veranstaltungsprogramm der Deutschen Baumpflegetage 2022 gibt es ab Dezember unter www.deutsche-baumpflegetage.de.

Quelle: Forum Baumpflege Hamburg