ABO
Deutsche bauen mehr Fertighäuser

Deutsche bauen mehr Fertighäuser

Immer mehr Bauherren in Deutschland entscheiden sich für ein Fertighaus. Im Jahr 2015 konnte die Holzfertigbauweise ihren Marktanteil bei den Ein- und Zweifamilienhäusern bundesweit auf 17 Prozent steigern, teilte der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mit.
Der Fertigbauanteil liegt damit aktuell so hoch wie noch nie zuvor. 2015 wurden mit exakt 17.907 Häusern 13,4 Prozent mehr Fertighäuser genehmigt als im Vorjahr. Die gesamten Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser stiegen um 7,8 Prozent auf 105.392 Einheiten.
Der Fertigbauanteil entwickelt sich regional unterschiedlich. Die höchste Quote unter den Flächenländern weist Baden-Württemberg mit 29,0 Prozent auf, gefolgt von Hessen mit 23,8 Prozent und Rheinland-Pfalz mit 22,5 Prozent.
Bundesverband Deutscher Fertigbau

Auch interessant

von