Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Detmolder Erklärung: Für Natur- und Umweltschutz – Gegen eine blinde Nationalparkideologie

Am 29. und 30. Juni 2012 haben sich in Detmold 9 Bürgerbewegungen und Aktionsbündnisse, die sich in ihren jeweiligen Bundesländern gegen die zwanghafte Ausweisung von Nationalparken und Biosphärenreservaten engagieren, zu einem bundesweiten Erfahrungstausch versammelt. Man wollte den Erfahrungsaustausch zwischen den Aktionsbündnissen verbessern und von den jeweiligen Erfahrungen lernen, so die Organisatoren zum Ziel des Treffens.
Die Ergebnisse des Treffens wurden in Form einer gemeinsamen Detmolder Erklärung festgehalten:
„Die Teilnehmer eint mit den Naturschutzverbänden durchaus das gemeinsame Interesse, die Natur zu schützen. Sie lehnen jedoch die in mehreren Bundesländern derzeit in zunehmendem Maße zwanghaft betriebene Einrichtung von Nationalparken und Biosphärenreservaten ab. Die damit verfolgten Absichten haben durchweg massive Eingriffe in die Natur-und Kulturlandschaften zur Folge, die über Jahrhunderte hinweg entwickelt worden sind. Diesen Eingriffen liegen keine erkennbaren Konzepte zugrunde, in denen das Miteinander von Mensch und Natur, in konkreten Situationen und in konkreten ökologischen Zielvorgaben realisiert werden soll. Die Folge sind tiefe Gräben und Zwist in den Regionen.
 
Wo der Mensch ist, nimmt er Einfluss, auch der Erholungssuchende. Die Einschränkung von Einflüssen bedeutet immer auch die Einschränkung von Grund- und Freiheitsrechten, wie Eigentumsrecht und Bewegunghsfreiheit. Der Bürger vor Ort verliert Heimat.
Das ist nicht die Rechtsvorstellung des deutschen Gesetzgebers im Bundesnaturschutzgesetz, und zwar unter keiner Schutzform, die dort geregelt ist. Festzustellen ist, dass die institutionelle Einrichtung von Behörden und Verwaltungen, zwanghaft zu bürokratisch betriebenen Maßnahmen führt, die die Belange der betreffenden Bevölkerung missachten.
 
Die Folge sind letztlich soziale Spannungen, die es unbedingt zu vermeiden gilt.“

 

Bürgerbewegung "Unser Teutoburger Wald"

Auch interessant

von