Holzernte

Der neue Scorpion von Ponsse

Bearbeitet von Oliver Gabriel

Der finnische Forstmaschinenhersteller Ponsse stellte am 24. Februar die neue Generation der Harvester-Modelle Scorpion und Scorpion King vor. Die Maschine mit der markanten Kranmontage hinter der Drehkabine und dem Stabilisierungssystem Active Frame kam 2013 auf den Markt. Über 1.200 Exemplare hat der finnische Hersteller seitdem weltweit verkauft.

Bei der neuen Generation haben sich die Konstrukteure vor allem die Themen Ergonomie, Kabinenumsicht und Benutzerfreundlichkeit vorgenommen. Konkret finden sich die meisten Änderungen daher in und an der neuen Kabine. Auf den ersten Blick fällt dabei die einteilige Frontscheibe von Kasiglas auf. Die gebogene Verbundscheibe erfüllt nicht nur die Kettenschussnorm, sie kommt auch ohne den bisherigen Querholm am Dach aus und bietet so eine nochmals verbesserte Sicht. Dazu tragen auch zwei zusätzliche Fenster im Fußraum bei sowie ein überarbeitetes Beleuchtungskonzept mit anders platzierten Scheinwerfern bei. Als ein weiteres Plus für die Fahrer ist die Kabine insgesamt etwas größer und geräumiger geworden, auch große Fahrer haben jetzt ausreichend Beinfreiheit.

Ponsse Scorpion bald auch mit Kranspitzensteuerung

Ein weiterer Schwerpunkt ist das neue Steuersystem Ponsse Opti 5G, das Ponsse zuerst bei den beiden Scorpion-Modellen einführt. Wie der Hersteller mitteilt, bietet es der Kundschaft zusammen mit den seit Anfang 2021 für alle Harvester erhältlichen Opti8-Rechnern ein völlig neues Niveau in Sachen Systemstabilität und Schnelligkeit. Es kommt mit einer komplett erneuerten Benutzerschnittstelle, die deutlich einfacher bedienbar sein soll.

Opti 5G ist auch die Basis für die Kranspitzensteuerung Active Crane, die Opti 5G ist auch die Basis für die optional erhältliche Kranspitzensteuerung Active Crane, die bisher nur für die Forwarder-Modelle erhältlich war. Auch sie wird zuerst bei den Scorpion-Modellen umsetzt.

Die Serienfertigung der neuen Generation beginnt im September dieses Jahres. Maschinen mit Opti 5G und Active Crane sind zunächst nur für Schweden und Finnland erhältlich. In Deutschland wird beides erst im ersten Quartal 2022 eingeführt.

Die Kabine der neuen Scorpion-Generation ist etwas größer; ihre Frontscheibe hat keinen Querholm mehr Foto: Ponsse
Die Frontscheibe Querholm bietet eine bessere Sicht
Die Frontscheibe Querholm bietet eine bessere Sicht Foto: Ponsse
Durch die neuen Fenster im Fußraum kann der Fahrer die Vorderräder besser sehen
Durch die neuen Fenster im Fußraum sieht der Fahrer die Vorderräder besser. Foto: Ponsse
Ponsse/Red.